8.10.2022 – Brand in Schönau

8.10.2022 Schönau/Niederbayern. Am 08.10.2022, gegen 00:30 Uhr, geriet ein landwirtschaftliches Anwesen im Gemeindebereich Schönau in Brand.

Das Feuer, welches vorerst in einer Lagerhalle ausgebrochen war, griff letztlich auf ein unmittelbar angrenzendes Stallungsgebäude über.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte standen bereits beide Gebäude in Vollbrand. Neben diversen Maschinen und Futtermittel in der Lagerhalle, befanden sich auch 54 Rinder im Stallungsgebäude. Noch während der Löscharbeiten konnten 52 Rinder aus den Flammen befreit werden.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Um ein Übergreifen des Feuers auf weitere Wirtschafts-, sowie Wohngebäude zu verhindern waren über 200 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz.

Werbung:

Zu Personenschaden kam es glücklicherweise nicht. Der entstandene Sachschaden wird vorbehaltlich auf über 1.000.000 Euro geschätzt.

Werbung: