8.7.2022 – Auto in Bayreuth vorsätzlich in Brand gesteckt

8.7.2022 Bayreuth/Oberfranken. Ein 43-Jähriger steht im Verdacht, in der Nacht auf Freitag ein Auto angezündet zu haben. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

Gegen 1 Uhr soll der Mann das Auto in der Schwindstraße in Bayreuth in Brand gesteckt haben. Ein Zeuge verständigte Polizei und Feuerwehr.

Zivile Einsatzkräfte der Polizei nahmen den zunächst flüchtigen 43-Jährigen im Rahmen der Fahndung fest.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Obwohl die Feuerwehr den Brand schnell löschte, entstand an dem Auto Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Die Kripo Bayreuth ermittelt nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung gegen den Mann.

Werbung: