8.9.2022 – Traktor macht sich in Retzstadt selbstständig und stürzt auf Scheunendach

9.9.2022 Retzstadt/Unterfranken. Ein Traktor hat sich am Donnerstagabend selbstständig gemacht, als sein Besitzer mit der Obsternte beschäftigt war. Das Fahrzeug rollte einen Berg hinab und stürzte auf das Dach einer Scheune. Es entstand beträchtlicher Sachschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Kurz nach 18.30 Uhr hatte die Integrierte Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken über das Unfallgeschehen in der Hauptstraße verständigt.

Nach ersten Ermittlungserkenntnissen der Polizeiinspektion Karlstadt war der Traktor führerlos 100 bis 200 Meter den Berg hinab gerollt, bevor er auf das Scheunendach stürzte. Personen befanden sich zum Unfallzeitpunkt nicht in dem Gebäude.

Werbung:

Infolge des Unfalls ist ein Teil des Scheunendachs eingestürzt. Der Traktor hat aller Wahrscheinlichkeit nur noch Schrottwert. Die Gesamtschadenshöhe kann derzeit noch nicht genau beziffert werden. Es sind aufwendige Bergungsarbeiten erforderlich, die erst in den kommenden Tagen stattfinden können.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Karlstadt. Im Einsatz befanden sich zudem die Freiwilligen Feuerwehren aus Retzbach und Retzstadt.

Werbung: