9.1.2018 – Unfall in Burkunstadt

10.1.2018 Burkunstadt. Die Spritztour eines 11-Jährigen mit dem Auto seiner Mutter endete am Dienstagabend mit einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten.

Der Junge nahm in einem unbeobachteten Moment den Autoschlüssel seiner Mutter und setzte sich auf den Fahrersitz ihres Dacias.

Ein älterer Freund nahm auf dem Beifahrersitz Platz. Der 11-Jährige fuhr anschließend los und verwechselte nach kurzer Zeit das Brems- mit dem Gaspedal.

WERBUNG:

Daraufhin prallte das Auto gegen eine Straßenlaterne. Hierbei verletzten sich die beiden Fahrzeuginsassen durch den Aufprall leicht und kamen vorsorglich in ein Krankenhaus.

Am Dacia entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Auch die Straßenlaterne knickte durch den Unfall komplett um und musste vom Netz genommen werden. Insgesamt verursachte die kindliche Spritztour einen Gesamtschaden von etwa 7.000 Euro.