9.11.2022 – Unfall auf dem Parkplatz eines Schnellimbisses im Gablinger Weg in Oberhausen

10.11.2022 Oberhausen/Nordschwaben. Ein aufmerksamer Mitteiler rief gestern (09.11.2022), gegen 21:20 Uhr, bei der Polizei an und meldete einen auffälligen Autofahrer auf dem Parkplatz eines Schnellimbisses im Gablinger Weg.

Ein Audi-Fahrer versuchte sich an der Örtlichkeit an sog. Burnouts, driftete dabei jedoch mit der Fahrzeugfront gegen einen Mülleimer und touchierte einen Baum. Hierbei entstand ein Sachschaden von insgesamt mehreren hundert Euro.

Anschließend wollte der Fahrer samt Insassen das Gelände verlassen, konnte aber auf Höhe der benachbarten Tankstelle von der alarmierten Polizeistreife angehalten werden.

Hierbei stellte sich heraus, dass der 28-jährige Unfallverursacher zum einen mit rund 1,5 Promille alkoholisiert unterwegs war und er zum anderen nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Er wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol, Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Werbung:

Zur Unterbindung weiterer Straftaten durfte der aus dem Kreis Landsberg stammende 28-Jährige die Nacht über im Polizeiarrest verbringen, wo er auch gleich seinen Rausch ausschlafen konnte, nachdem er kaum mehr geh- und stehfähig war.

Werbung: