„Am Kap der Liebe – Unter der Sonne Uruguays“ 12.3.2017

12. März 2017
15:00

„Am Kap der Liebe – Unter der Sonne Uruguays“ am Sonntag, 12.3.2017, um 15:00 Uhr im Ersten

Spielfilm
Produziert: Deutschland, 2009

Bootsbauer Jan überführt mit seiner Lebensgefährtin Anne eine Segeljacht nach Montevideo, um sie dort dem Geschäftsmann Don Esteban zu übergeben. Jan rechnet fest damit, dass der traumhafte Segeltörn mit einer Verlobung enden wird. Aber in Montevideo angekommen, weist Anne seinen Antrag zunächst zurück, dann verschwindet auch noch die Jacht spurlos.

Die Suche nach dem Boot erweist sich als Herausforderung für das Paar. Gemeinsam kommen sie den krummen Geschäften des reichen Holzhändlers Don Esteban auf die Spur. Dabei entdecken sie auch ihre Liebe neu.

Voller Stolz überführt der Hamburger Reeder Jan Hansen (Sigmar Solbach) eine prachtvolle, funkelnagelneue Segeljacht nach Uruguay, die er nach den Wünschen des reichen Holzfabrikanten Don Esteban Gonzales (Peter Gavajda) in liebevoller Detailarbeit konstruiert hat. Doch kaum hat die „Rheingold“ im Hafen von Montevideo angelegt, da überschlagen sich die Ereignisse.

Zu Jans großer Überraschung lehnt seine Freundin und Reisebegleiterin, die Meeresbiologin Anne (Gerit Kling), seinen Heiratsantrag ab. Nach dem anstrengenden mehrwöchigen Segeltörn braucht sie zunächst einmal etwas Abstand. Während Anne sich mit ihrem Ex-Studienkollegen Tobias (Nicki von Tempelhoff) trifft, der in Montevideo ein meeresbiologisches Institut leitet, wirft Don Estebans verführerisch schöne Tochter Isabella (Patricia Wolf) ein Auge auf Jan. Zwischen den beiden knistert es heftig, doch der Reeder hat momentan ganz andere Sorgen: Bevor er die Jacht ihrem neuen Besitzer übergeben kann, ist das Boot – in dem Jans ganzes Kapital steckt – spurlos verschwunden.

Jan verdächtigt Don Estebans verfeindeten Nachbarn, den Rinderzüchter Miguel Aranda (Diego Wallraff), dessen Tiere von einer mysteriösen Seuche dahingerafft werden. Will Miguel etwa mit dem Verkauf der gestohlenen Jacht seine bedrohte Existenz retten? Jan wird eines Besseren belehrt, denn zusammen mit Anne findet er heraus, dass der ehrenwerte Don Esteban nicht nur mit Nutzhölzern handelt. Die Segeljacht – die auf wundersame Weise wieder auftaucht – spielt in Don Estebans finsteren Plänen eine Schlüsselrolle.

Hintergrundinfo:
Sigmar Solbach und Gerit Kling spielen die Hauptrollen in diesem traumhaft fotografierten, romantischen Abenteuerfilm vor der beeindruckenden Kulisse Uruguays.
Wundervoll fotografierte Landschaftsbilder und ein spielfreudiges Ensemble zeichnen diese Episode der romantischen Abenteuer-Filmreihe aus. In der Rolle des Weltenbummlers Jan Hansen wird Publikumsliebling Sigmar Solbach diesmal in eine heimtückische Intrige verwickelt, bei der das Überleben seiner Firma auf dem Spiel steht. Regie führte Udo Witte nach einem Buch von Horst und Eva Kummeth; gedreht wurde vor der Küste und im Hinterlande Montevideos sowie in der Hauptstadt selbst.

Besetzung:

Jan Hansen Sigmar Solbach
Anne van Gaard Gerit Kling
Don Esteban Gonzales Peter Gavajda
Isabella Gonzales Patricia Wolf
Tobias Kaiser Nicki von Tempelhoff
Miguel Aranda Diego Wallraff
Mendoza Luis Fourcade
Martinez Marcos Cohen

Regie:
Udo Witte
Drehbuch:
Eva Kummeth, Horst Kummeth
Musik:
Martin Grassl
Kamera:
Jochen Kolarz

„Am Kap der Liebe – Unter der Sonne Uruguays“ am Sonntag, 12.3.2017, um 15:00 Uhr im Ersten


„Am Kap der Liebe – Unter der Sonne Uruguays“ 12.3.2017

12. März 2017
15:00

„Am Kap der Liebe – Unter der Sonne Uruguays“ am Sonntag, 12.3.2017, um 15:00 Uhr im Ersten

Spielfilm
Produziert: Deutschland, 2009

Bootsbauer Jan überführt mit seiner Lebensgefährtin Anne eine Segeljacht nach Montevideo, um sie dort dem Geschäftsmann Don Esteban zu übergeben. Jan rechnet fest damit, dass der traumhafte Segeltörn mit einer Verlobung enden wird. Aber in Montevideo angekommen, weist Anne seinen Antrag zunächst zurück, dann verschwindet auch noch die Jacht spurlos.

Die Suche nach dem Boot erweist sich als Herausforderung für das Paar. Gemeinsam kommen sie den krummen Geschäften des reichen Holzhändlers Don Esteban auf die Spur. Dabei entdecken sie auch ihre Liebe neu.

Voller Stolz überführt der Hamburger Reeder Jan Hansen (Sigmar Solbach) eine prachtvolle, funkelnagelneue Segeljacht nach Uruguay, die er nach den Wünschen des reichen Holzfabrikanten Don Esteban Gonzales (Peter Gavajda) in liebevoller Detailarbeit konstruiert hat. Doch kaum hat die „Rheingold“ im Hafen von Montevideo angelegt, da überschlagen sich die Ereignisse.

Zu Jans großer Überraschung lehnt seine Freundin und Reisebegleiterin, die Meeresbiologin Anne (Gerit Kling), seinen Heiratsantrag ab. Nach dem anstrengenden mehrwöchigen Segeltörn braucht sie zunächst einmal etwas Abstand. Während Anne sich mit ihrem Ex-Studienkollegen Tobias (Nicki von Tempelhoff) trifft, der in Montevideo ein meeresbiologisches Institut leitet, wirft Don Estebans verführerisch schöne Tochter Isabella (Patricia Wolf) ein Auge auf Jan. Zwischen den beiden knistert es heftig, doch der Reeder hat momentan ganz andere Sorgen: Bevor er die Jacht ihrem neuen Besitzer übergeben kann, ist das Boot – in dem Jans ganzes Kapital steckt – spurlos verschwunden.

Jan verdächtigt Don Estebans verfeindeten Nachbarn, den Rinderzüchter Miguel Aranda (Diego Wallraff), dessen Tiere von einer mysteriösen Seuche dahingerafft werden. Will Miguel etwa mit dem Verkauf der gestohlenen Jacht seine bedrohte Existenz retten? Jan wird eines Besseren belehrt, denn zusammen mit Anne findet er heraus, dass der ehrenwerte Don Esteban nicht nur mit Nutzhölzern handelt. Die Segeljacht – die auf wundersame Weise wieder auftaucht – spielt in Don Estebans finsteren Plänen eine Schlüsselrolle.

Hintergrundinfo:
Sigmar Solbach und Gerit Kling spielen die Hauptrollen in diesem traumhaft fotografierten, romantischen Abenteuerfilm vor der beeindruckenden Kulisse Uruguays.
Wundervoll fotografierte Landschaftsbilder und ein spielfreudiges Ensemble zeichnen diese Episode der romantischen Abenteuer-Filmreihe aus. In der Rolle des Weltenbummlers Jan Hansen wird Publikumsliebling Sigmar Solbach diesmal in eine heimtückische Intrige verwickelt, bei der das Überleben seiner Firma auf dem Spiel steht. Regie führte Udo Witte nach einem Buch von Horst und Eva Kummeth; gedreht wurde vor der Küste und im Hinterlande Montevideos sowie in der Hauptstadt selbst.

Besetzung:

Jan Hansen Sigmar Solbach
Anne van Gaard Gerit Kling
Don Esteban Gonzales Peter Gavajda
Isabella Gonzales Patricia Wolf
Tobias Kaiser Nicki von Tempelhoff
Miguel Aranda Diego Wallraff
Mendoza Luis Fourcade
Martinez Marcos Cohen

Regie:
Udo Witte
Drehbuch:
Eva Kummeth, Horst Kummeth
Musik:
Martin Grassl
Kamera:
Jochen Kolarz

„Am Kap der Liebe – Unter der Sonne Uruguays“ am Sonntag, 12.3.2017, um 15:00 Uhr im Ersten