Audi gewinnt Randstad Award 2013

Randstad Award 2013

5.4.2013 Herzogenaurach (ots). Die Gewinner des diesjährigen Randstad Awards stehen fest: Audi, BMW und EADS sind die attraktivsten Arbeitgeber in Deutschland. Vergangene Woche ist der Award im Puma Brand Center in Herzogenaurach verliehen worden. Gastrednerin Prof. Dr. Gertrud Höhler sprach bei der feierlichen Verleihung vor rund 150 geladenen Gästen zum Thema “Leadership und Unternehmenskultur – Durch ‘Mixed Leadership’ und ‘Professionelle Ethik’ zum Erfolg”.

“Der Randstad Award beruht auf einer von der Randstad Holding nv in Auftrag gegebene Studie zum Thema Employer Branding und beweist, dass die drei Sieger-Unternehmen eine Marke aufgebaut haben, die sie erfolgreich leben und kommunizieren”, sagte Andrea Dauch, Regional Director bei Randstad Deutschland, während der Verleihung des begehrten Preises. Am besten gelungen ist der Aufbau einer attraktiven Arbeitgebermarke der Audi AG (1. Platz), dicht gefolgt von der BMW Group (2. Platz) und EADS (3. Platz).

Die Vertreter der Gewinnerunternehmen nahmen den Preis stolz entgegen. “Der Award hat in unserem Haus eine große Bedeutung, denn er spiegelt unsere Bemühungen wider, EADS als interessanten, zuverlässigen und internationalen Arbeitgeber zu positionieren,” so Christine Schönhuber, Leiterin Personalmarketing Deutschland in der Raumfahrtsparte der EADS. “Wir freuen uns, dass sich unsere Anstrengungen gelohnt haben und wir wieder unter den Top 3 sind. Anhand der diesjährigen Gewinner zeigt sich, dass Ingenieurberufe attraktiv und zukunftsorientiert sind.” Nach dem Ende der Studie erhalten die Teilnehmer individuelle Reports mit den unternehmensspezifischen Ergebnissen.

“Der Report wird von EADS ausgewertet und fließt in die weitere strategische Ausrichtung unseres Employer Brandings ein”, so Schönhuber weiter. “Die repräsentative Studie ist ein gutes Instrument, um zu zeigen, welche Faktoren bei der Wahl von Arbeitgebern und Branchen aktuell von großer Bedeutung sind. Damit erfahren Arbeitgeber, was Bewerbern wichtig ist und an welchen Stellen sie ihre Arbeitgebermarke mit Blick auf eine erfolgreiche Mitarbeiterrekrutierung und -bindung ausbauen können”, sagte Andrea Dauch, die den Award an die Preisträger übergab.


Werbung