Babyleiche bei Saal in der Donau aufgefunden – Ermittlungen laufen auf Hochtouren

16.4.2013. Wie bereits berichtet, beschäftigt der grausame Fund einer männlichen Babyleiche im Donauuferbereich des Sportboothafens Saal a.d. Donau Staatsanwaltschaft Regensburg und Kriminalpolizei Landshut.

Das Ablegen der Leiche am Donauufer dürfte erst in den letzten Tagen vor dem Entdecken stattgefunden haben. Staatsanwaltschaft und Kripo ermitteln in einem Tötungsdelikt.

Seit Bekanntwerden des Falles arbeitet eine Ermittlungsgruppe der Kripo Landshut mit Hochdruck an dem tragischen Fall.
Nach Veröffentlichung des hellblauen Einkaufskorbes mit schwarz-weißem Blumenmuster und des lilafarbenen Handtuches aus Polyester, in dem der Säugling zugedeckt abgelegt war, gingen bis dato zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung bei den Ermittlern ein, die sich überwiegend auf die Herkunft des Einkaufskorbes bezogen.

Diese werden akribisch abgearbeitet. Des weiteren sind die Kriminalbeamten noch mit Vernehmungen von Zeugen beschäftigt.

Parallel dazu läuft die Auswertung des am Tatort gesicherten Spurenmaterials im Rechtsmedizinischen Institut in München. Diese Auswertung wird noch einige Tage in Anspruch nehmen.

Am Freitag, 12.04.13, wurde der Auffindeort erneut weiträumig mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften nach Spuren abgesucht. Mit einbezogen waren auch zwei speziell ausgebildete Personensuchhunde. Bei dieser nochmaligen Suchaktion konnte kein weiteres, nennenswertes Spurenmaterial gesichert werden.

Die Kriminalpolizei bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung unter 0871 / 9252 – 0.

Wer hat im Bereich des Auffindeortes am Sportboothafen in Saal bzw. in dessen näheren Umgebung in den letzten Tagen verdächtige Wahrnehmungen machen können?

Wer kann Angaben zu dem im Text beschriebenen 30 x 15 x 20 Zentimeter großen Einkaufskorb mit weiß-schwarzem Blumenmuster und Reißverschluss machen?

Wem ist das lila Handtuch, mit dem der Leichnam abgedeckt wurde, in irgendeiner Weise bekannt?

Wer kann sonstige Angaben machen, die der Aufklärung des Verbrechens dienlich sein können?


Schreibe einen Kommentar