BMW Motorrad Deutschland erhält „Indalo de Oro 2016“ für Förderung des Tourismus in Andalusien

19.12.2015 München. Jedes Jahr verleiht die Stadt Mojácar in der andalusischen Region Almeria den Preis „Indalo de Oro“ an Organisationen oder Personen, die mit ihrer Präsenz und ihren Aktivitäten das Ansehen der Stadt Mojácar sowie der umgebenden Region bereichern. Für das Jahr 2016 geht die Auszeichnung an BMW Motorrad Deutschland.

Die Stadt ehrt damit die großen Verdienste zur Förderung des Tourismus durch das BMW Motorrad Test-Camp Almeria, das im Zeitraum 27. Januar bis 11. März 2016 bereits zum siebten Mal in der andalusischen Region stattfindet. Diese einzigartige Full-Service-Veranstaltung bietet die faszinierende Kombination aus Erlebnisreise, Testfahrten und Urlaub unter der Sonne Spaniens. Die Teilnehmer erwartet hier ein bunt gemischtes Programm aus Landstraßentouren, Rennstreckentrainings und Offroad-Abenteuern auf den 2016er BMW Motorrad Modellen. Überreicht wird der „Indalo de Oro“ im Rahmen der International Tourism Fair (Fitur) in Madrid vom 20. – 24. Januar 2016.

Exklusiver Motorradspaß unter Spaniens Sonne.

WERBUNG:

Das BMW Motorrad Test-Camp Almeria ist das erste Highlight der Motorradsaison 2016. Während bei uns im Januar winterliche Temperaturen manchen noch frösteln lassen, locken im frühlingswarmen Almeria um diese Jahreszeit bereits ideale Bedingungen für ungetrübten Motorradspaß. Die Teilnehmer können die mehrtägigen Events im Rahmen des vielfältigen Test-Camp-Programms daher so richtig genießen.

Neu im vielfältigen und individualisierbaren Programm ist für 2016 die Kurvenschule, ein Basistraining für die Rennstrecke, das sich an Anfänger, Wiederaufsteiger und Routiniers gleichermaßen richtet. Auf dem Handling-Kurs der brandneuen Rennstrecke Autodromo Andalucia direkt neben dem Circuito de Almeria trainieren die Teilnehmer Blickführung, Linienwahl, Sitzposition und Hanging-off. Das richtige Gefühl für die Schräglage kombiniert mit dem Wissen um die Möglichkeiten von Reifen und Motorrad verschafft einen enormen Gewinn an Sicherheit.

Natürlich auch in diesem Jahr wieder dabei ist das beliebte Wiederaufsteiger-Paket. Es lässt die Teilnehmer während einer ausführlichen Einweisung und geführten Landstraßenfahrten mit fachkundigen Instruktoren die Lust am Motorradfahren neu entdecken.

Die Landstraßen-Tests bieten mit ihren kurvigen Strecken in traumhafter Kulisse alles, was das Bikerherz begehrt. In geführten Gruppen geht es entlang der Costa del Sol bis zu den schneebedeckten Bergen der andalusischen Sierras.

Etwas rauer geht es bei den Enduro-Touren zu. Bei den Fahrten durchs Gelände kommen Offroad-Enthusiasten voll auf ihre Kosten. Verschiedene Schwierigkeitsstufen ermöglichen immer das richtige Anspruchsniveau. Enduro-Einsteiger können zudem Schnupperrunden auf einem Parcours neben der Rennstrecke drehen. Aufgrund der hervorragenden Bedingungen in Almeria stattet auch das Team Germany der BMW Motorrad International GS Trophy dem Test-Camp einen fünftägigen Besuch ab. Dabei bereiten sich die Fahrer nicht nur mit dem Test-Camp Instruktor Radek Matoška (Six Days Gewinner, Teilnehmer Paris-Dakar) auf die kommende GS Trophy in Thailand vor, sondern stehen auch den Teilnehmern gerne mit Tipps zur Seite.

Um die Ideallinie und die perfekten Bremspunkte geht es bei den Rennstrecken-Tests. Auf dem Circuito de Almeria zeigen die erfahrenen Instruktoren Neulingen und Fortgeschrittenen, wie sie die BMW S 1000 RR am schnellsten ins Ziel bringen. Darüber hinaus können Sportfahrer die „RR“ auch beim freien Fahren auf Herz und Nieren testen. Zu den Instruktoren zählen unter anderem ex-Moto-GP Fahrer Jürgen Fuchs, WSBK-Fahrer und IDM*Superbike Gewinner Markus Reiterberger und Werner Daemen (Team-Chef Van-Zon-Remeha-BMW; ehem. IDM Supersport Meister).

Wer von allem etwas mehr will, ist bei den GOLD Programmen genau richtig: Sie bieten mehr Komfort durch die Übernachtung im PARADOR Hotel, mehr Platz auf der Rennstrecke (max. 20 Fahrer pro Gruppe) und mehr Zeit (6 statt 5 Turns auf der Rennstrecke).

Genussmenschen buchen die PARADORES-Touren. Speziell ausgewählte Tagestouren durch Andalusien führen dabei von PARADOR-Hotel zu PARADOR-Hotel, wo die Teilnehmer nicht nur ein luxuriöses Ambiente erwartet. Auch die Küche der Hotels ist hochgeschätzt.

Doch damit nicht genug: abseits der Programme auf Rennpiste, Landstraße und Gelände stehen Helikopter für Rundflüge oder als Shuttle vom Hotel zur Rennstrecke zur Verfügung. Und auf Wunsch sind sogar Flugstunden möglich. Insgesamt sind diverse Kombinationen von vier- bis neuntägigen Full-Service-Events buchbar, wobei der erste und der letzte Tag jeweils der An- und Abreise dienen. Unabhängig vom gebuchten Programm profitiert jeder Teilnehmer von der Rundum-Betreuung vor Ort.

Im Preis sind immer folgende Leistungen enthalten: Flüge, Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel (im DZ), Verpflegung (Vollpension), alle Transfers, Nutzung der 2016er BMW Modelle (Vollkasko mit Selbstbeteiligung), Reifen, Benzin, Instruktoren/Guides, Betreuung, Eventbekleidung, abendliche Workshops (freiwillig) und die Abschlussparty.

Das BMW Motorrad Test-Camp ist eine Veranstaltung von Bike Promotion in Zusammenarbeit mit BMW Motorrad.