CO2-Challenge 2013 der AUTO ZEITUNG: Suzuki SX4 S-Cross glänzt mit 102 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer

CO2-Challenge 2013 der AUTO ZEITUNG: Suzuki SX4 S-Cross glänzt mit 102 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer

CO2-Challenge der AUTO ZEITUNG: Suzuki SX4 S-Cross glänzt mit 102 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer

Suzuki SX4 S-Cross glänzt bei der diesjährigen CO2-Challenge der AUTO ZEITUNG mit Verbrauchswerten von nur 3,9 Liter Dieselkraftstoff pro 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von 102 g/km
Gewinnerteam bleibt deutlich unter angegebenem Normverbrauch von 4,4 Liter
Gewinner freut sich über einen Suzuki Swift 1.3 DDiS im Wert von 17.190 Euro

6.11.2013 Bensheim. Die von der AUTO ZEITUNG, der WGV-Versicherung, dem Schmierstoff-Hersteller MOTUL, dem Zentralverband des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (ZDK) und dem japanischen Kleinwagen- und Allradexperten Suzuki durchgeführte CO2-Challenge wurde am 13. Oktober 2013 in Frankfurt am Main an der Landesfachschule des Kfz-Gewerbes Hessen durchgeführt.
Ziel des Wettbewerbs war es, den neuen Suzuki SX4 S-Cross mit ALLGRIP Allradantrieb und Dieselmotorisierung in der Topausstattung Comfort+ auf einer vorher festgelegten Strecke mit den geringsten Emissions- und Verbrauchswerten fortzubewegen.

Auf einer Strecke, die alltägliches Fahren widerspiegelte, kam das Gewinnerteam auf einen Durchschnittsverbrauch von lediglich 3,9 Liter Dieselkraftstoff pro 100 Kilometer und einen CO2-Ausstoß von nur 102 g/km. Diese Werte hätten sogar noch besser ausfallen können – ein Team hatte am Ende des Wettbewerbs mit 3,6 Liter auf 100 Kilometer und 94 g/km CO2-Ausstoß das beste Verbrauchsergebnis eingefahren, wurde jedoch aufgrund der Überschreitung der maximal erlaubten Fahrzeit disqualifiziert.

Die CO2-Challenge
Auf die Ausschreibung in der AUTO ZEITUNG hin hatten sich über 8000 Leser beworben. Am Ende konnten zehn ausgewählte Autofahrer im Alter von 28 bis 58 Jahren beweisen, welches Spritsparpotenzial in ihnen steckt. So ging es mit zehn SX4 S-Cross nach exakter Betankung mit versiegelten Tankdeckeln und kontrolliertem Reifendruck auf die Strecke. Nach einer von allen Teilnehmern im Durchschnitt gefahrenen Strecke von 121 Kilometern, die vier Kontrollpunkte beinhaltete, standen die Sieger fest. Insgesamt warteten auf die fünf besten Teams tolle Gewinne wie Wellness-, Reparatur- und Tankgutscheine. Als Hauptpreis stellte der japanische Kleinwagen- und Allradexperte einen neuen Suzuki Swift 1.3 DDiS im Wert von 17.190 Euro zur Verfügung.

Der Suzuki SX4 S-Cross
Mit dem im ungarischen Werk in Esztergom gefertigten Suzuki SX4 S-Cross hat Suzuki die Formel für seinen Crossover neu definiert: Markantes Design, geräumiger Innen- und Kofferraum, fortschrittliche Allradtechnologie und hohe Sicherheitsstandards, verbunden mit Fahrspaß und Alltagstauglichkeit, charakterisieren den neuen Crossover aus dem Hause Suzuki. Moderne Motorentechnik, konsequente Leichtbauweise, serienmäßiges Start-Stopp-System und aerodynamische Linienführung sorgen dafür, dass das Fahrzeug umweltschonend unterwegs ist.

Für den Antrieb steht ein sparsamer und durchzugsstarker 1,6-Liter-Turbodiesel mit 88 kW (120 PS) und 320 Nm Drehmoment zur Wahl. In Kombination mit einer Sechs-Gang-Handschaltung benötigt der SX4 S-Cross nur 4,2 Liter auf 100 Kilometer (110 g/km CO2). Der 1,6-Liter-Benziner verfügt über 88 kW (120 PS). Sein Normverbrauch liegt in Kombination mit Frontantrieb und manuellem Fünf-Gang-Schaltgetriebe bei 5,4 Liter (124 g/km CO2).

Suzuki SX4 S-Cross: Kraftstoffverbrauch: innerorts 6,8 bis 5,1 l/100 km, außerorts 5,0 bis 3,7 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,7 bis 4,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombinierter Testzyklus: 130 bis 110 g/km


Werbung