“Die Perfekte Minute” 12.9.2014

12. September 2014
20:15

Fernsehtipp: “Die Perfekte Minute” am Freitag, 12.9.2014, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots). Plastik-Becher, Strohhalme, Muffin-Förmchen oder Tischtennisbälle – in “Die perfekte Minute” dienen einfache Haushaltsmaterialien als Spielgestände, dafür sind die Spiele umso kniffliger.

Denn in der SAT.1-Spielshow gibt es am Freitag, 12. September (20:15 Uhr) wieder bis zu 200.000 Euro zu gewinnen. Die Schwierigkeit: Für jedes Spiel haben die Kandidaten nur 60 Sekunden Zeit.

Beschert sich Psychologie-Student Lukas (25) aus Köln am Freitag “Die perfekte Minute” und spielt sich bis zu 200.000 Euro? Oder scheitert sein Traum vom eigenen Musikstudio bereits an den Tischtennisbällen? Neben Lukas treten in der Show auch Sophie (11) und ihre Mutter Melanie Freitag (39, Cafebesitzerin) aus Mühlheim an. Ist ihr Nachname Programm und bringt dem smarten Mutter-Tochter-Gespann am Freitag Glück? Melanie: “Ich möchte gewinnen und mit dem Geld meinem 40. Geburtstag mit meiner Familie auf dem Oktoberfest in München feiern!”

Das ist “Die perfekte Minute”: Zehn Spiele, jeweils eine Minute Zeit und am Ende 200.000 Euro reicher? Die Grundlage für “Die Perfekte Minute” bilden 25 knifflige Spiele mit einfachen Haushaltsmaterialien. Mit Strohhalmen, Dosen, Linealen oder Tischtennisbällen kann zu Hause geübt werden. Bis zu zehn daraus müssen die Kandidaten in der Show bestreiten.

Die Herausforderung: Für jede Aufgabe haben sie eine Minute Zeit. Die perfekte Minute? Insgesamt gibt es zehn Gewinnstufen mit zwei Sicherheitsstufen bei 10.000 (Spiel 5) und 80.000 Euro (Spiel 8). Neu: Die Kandidaten können sich vor Beginn für die Zocker-Variante entscheiden. Dabei überspringen sie ein Spiel gehen gleich zum nächsten über. Allerdings entfallen die Sicherheitsstufen. Wem reichen die drei Leben, um am Ende 200.000 Euro abzuräumen? Wer hat die besten Nerven und überzeugt unter Zeitdruck?

“Die Perfekte Minute” am Freitag, 12.9.2014, um 20:15 Uhr in SAT.1