„Drei teuflisch starke Frauen“ 19.6.2016

19. Juni 2016
13:30

„Drei teuflisch starke Frauen“ am Sonntag, 19.6.2016, um 13:30 Uhr im Ersten

Spielfilm
Produziert: Deutschland, 2005

Die drei Schwestern Dana, Julie und Maria führen höchst unterschiedliche Lebensstile. Dana, ledig und kinderlos, hat sich auf ihre Karriere und Affären kapriziert. Julie geht ganz in ihren Pflichten als Ehefrau und Mutter auf. Maria schließlich führt seit dem Tod ihres Mannes ein esoterisches Leben und restauriert entspannt im Hier und Jetzt Antiquitäten. Es könnte eigentlich so weitergehen – doch als Dana plötzlich entlassen, Julie von ihrem Mann betrogen und Maria beinahe um Haus und Grund gebracht wird, gründen die drei Schwestern eine kreative Krisen-Wohngemeinschaft und entdecken, dass sie dank ihrer höchst unterschiedlichen Talente gemeinsam ein unschlagbares Team bilden.

Karrierefrau Dana Weber (Gaby Dohm) arbeitet seit 15 Jahren als Chefredakteurin eines Hochglanzmagazins. Ihr unerschütterliches Selbstvertrauen erleidet den ersten Knacks, als ihr schnöseliger Chef sie aus Altersgründen vor die Türe setzt. Weil sie nie Geld zurückgelegt hat und ihr Ex-Lover Martin (Cuco Wallraff) ihr keines leihen will, muss Dana ihre luxuriöse Wohnung räumen. So fällt es ihr auf der Geburtstagsfeier der älteren Schwester Maria (Ruth Maria Kubitschek) nicht leicht, so zu tun, als wäre wie immer alles in Butter.

Witwe Maria, die in der ererbten Villa der Eltern lebt, ist dagegen die Ruhe selbst. Die praktizierende Esoterikerin arbeitet ganz entspannt alte Möbel auf und versteht sich blendend mit ihrem Sonnyboy-Sprössling Robert (Ralf Bauer) – bis sich herausstellt, dass der sich von einem berüchtigten Immobilienhai (Timothy Peach) übers Ohr hauen ließ und dabei mit Mutters Villa gebürgt hat.

Als auch noch die dritte Schwester Julie (Gila von Weitershausen) ihren Mann Bertram (Rüdiger Vogler) in flagranti mit der blutjungen Möchtegern-Popsängerin Nina (Claudelle Deckert) erwischt, stecken alle drei in einer handfesten Krise. Doch die „Golden Girls“ lassen sich nicht unterkriegen und gründen kurzerhand eine schlagkräftige Frauen-WG. Mit vereinten Kräften schmieden sie ein teuflisches Komplott, mit dem sie nicht nur den halbseidenen Immobilienmakler aufs Kreuz legen, sondern auch Julies untreuem Göttergatten und Danas Ex-Chef einen gehörigen Denkzettel verpassen.

Hintergrundinfo:

„Drei teuflisch starke Frauen“ ist eine amüsante Familienkomödie mit Ruth Maria Kubitschek, Gaby Dohm und Gila von Weitershausen als dynamisches Trio.

„Drei teuflisch starke Frauen“ ist eine pfiffige Familienkomödie mit Witz und Charme. Ruth Maria Kubitschek, Gaby Dohm und Gila von Weitershausen brillieren als Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs. Glänzend besetzt sind aber auch die weiteren Rollen mit Ralf Bauer, Cuco Wallraff, Timothy Peach, Claudelle Deckert und Henny Reents. Außerdem sind Rüdiger Vogler als untreuer Ex-Gatte und Günther Maria Halmer als verschmähter Liebhaber zu sehen.

Ariane Zeller (Regie) und Mónica Simon (Buch) kooperierten bereits erfolgreich bei dem modernen Heimatfilm „Willkommen daheim“.

Besetzung:

Maria von Steuben Ruth Maria Kubitschek
Dana Weber Gaby Dohm
Julie Sander Gila von Weitershausen
Veronika Henny Reents
Robert Ralf Bauer
Hans Sommer Günther Maria Halmer
Bertram Sander Rüdiger Vogler
Viola Sander Sophie Engert
Nina Wuttke Claudelle Deckert
Klaus Gruber Timothy Peach
Martin Hofer Cuco Wallraff
Frederik Sommer Joachim Raaf
Sören Veit Thorsten Nindel
Rainer Lustig Wilhelm Manske

Regie:
Ariane Zeller
Drehbuch:
Mónica Simon
Musik:
Günther Illi
Kamera:
Til Maier

„Drei teuflisch starke Frauen“ am Sonntag, 19.6.2016, um 13:30 Uhr im Ersten