“Einfach. Gut. Bachmeier” 14.4.2013

Apr
14
17:00

“Einfach. Gut. Bachmeier” Kochen mit Hans Jörg Bachmeier am Sonntag, 14.4.2013, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Gerichte & Rezepte:
– Saibling unter der Folie gegart mit mariniertem Radi und Meerrettich
– Ganzes Maishendl mit kleinen Kartoffeln, Schalotten und Knoblauch

“Drei Dinge braucht ein guter Koch: Wasser, Salz und ein Prise Leidenschaft, weil ohne die geht gar nix in der Küche.” So lautet das Credo des niederbayerischen Meisterkochs Hans Jörg Bachmeier. Und so kocht er auch: Einfach, aber gut und vor allem bleibt die Zutatenliste jederzeit überschaubar.

Hans Jörg Bachmeier hat auch den Anspruch, dass die Fernsehzuschauer seine Rezepte leicht nachkochen können. Deshalb gibt es in jeder Sendung auch Küchentricks vom Profi. In dieser Ausgabe von “Einfach. Gut. Bachmeier” zeigt er zum Beispiel, wie verblüffend einfach ein Saiblingsfilet von den Gräten zu befreien ist: Den Fisch mit der Hautseite über die Wölbung einer umgedrehten Salatschüssel legen, schon strecken sich die Gräten und sind mit der Zange schnell gezogen.

Ob Saibling unter der Folie gegart mit mariniertem Radi und Meerrettich oder altbayerisches Maishendl mit kleinen Kartoffeln – so einfach kann Kochen sein.

“Einfach. Gut. Bachmeier” Kochen mit Hans Jörg Bachmeier am Sonntag, 14.4.2013, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen


Werbung