“Galileo Spezial” 21.7.2013

Jul
21
19:05

“Galileo Spezial” am Sonntag, 21.7.2013, um 19:05 Uhr auf ProSieben

Unterföhring (ots). Sorglos leben im Paradies! Dieser Traum von vielen wurde einem kleinen Inselvolk zum Verhängnis. “Galileo” besucht die Insel Nauru im Südpazifik und erzählt eine Geschichte über fantastischen Reichtum und bitteren Niedergang.

Auf der Insel Nauru lebten die Bewohner bis in die 1990er-Jahre vom Phosphatabbau. Der Rohstoffhandel spülte riesige Summen in die Kassen des Staates. Nauru konnte das höchste Pro-Kopf-Einkommen der Welt vorweisen.

Kaum jemand ging arbeiten und das Geld lag buchstäblich auf der Straße. “Die Haltung war damals: Das Geld wächst auf den Bäumen! Als ich zur Grundschule ging, sammelten wir sogar die achtlos weggeworfenen Geldmünzen vom Boden auf.” erinnert sich Inselbewohner Ronay Dick (42). Als die Rohstoffquelle versiegte, verarmte der Inselstaat.

Traurige Konsequenz der “fetten Jahre”: Nauru hat prozentual die meisten Übergewichtigen und die höchste Diabetesrate weltweit. Nirgendwo sonst sterben so viele Menschen an den Folgen der Krankheit.

Da es auf der Insel nichts zu tun gibt, ist Autofahren das liebste Hobby der Einwohner. Im Schnitt legt jeder Nauruer im Monat 6000 Kilometer mit dem Auto oder Mofa zurück.

Das sind zehn Runden um die Insel pro Tag, denn die einzige Straße ist nur 23 Kilometer lang. “Galileo Spezial” begleitet eine nauruische Familie und zeigt ihren Alltag zwischen Dialyse, Konsum – und Verzicht.

Galileo Spezial: Die Insel der Superlative – Leben im verlorenen Paradies“, am Sonntag, 21. Juli 2013, um 19:05 Uhr auf ProSieben.

“Galileo Spezial” am Sonntag, 21.7.2013, um 19:05 Uhr auf ProSieben


Werbung