“hart aber fair” 28.10.2013

Okt
28
21:00

“hart aber fair” am Montag, 28.10.2013, um 21:00 Uhr im Ersten

München (ots) – Moderation: Frank Plasberg

Die Gäste u.a.:

Ursula von der Leyen (geschäftsführende Bundesministerin für Arbeit und Soziales)
Dr. Oliver Peters (Oberarzt Charité Berlin, leitet Gedächtnissprechstunde)

Mehr als fünf Millionen Zuschauer verfolgten am 14. Oktober die “hart aber fair”-Sendung zum Thema Demenz und Alzheimer. Während und nach der Sendung erreichten die Redaktion sehr viele Anrufe und Mails mit Fragen und persönlichen Geschichten.

Auch auf der facebook-Seite von “hart aber fair” und im Zuschauer-Chat im Social TV bewegte die Sendung viele Menschen. Die enorme Resonanz zeigt: Das Interesse und der Informationsbedarf des Publikums zu Demenz und Alzheimer ist riesig. Deshalb behandelt Frank Plasberg das Thema noch einmal vertiefend. Die Fragen und Schilderungen der Zuschauer bekommen in der Sendung besonders viel Platz, Experten geben Rat. Unter den Gästen wird auch Bundesministerin Ursula von der Leyen sein, die über die Demenzerkrankung ihres Vaters Ernst Albrecht spricht und berichtet, wie die Familie die Pflege organisiert.

Erneut haben die Zuschauerinnen und Zuschauer am Montag die Gelegenheit, während der Sendung im Social TV live miteinander zu diskutieren oder Fragen zu stellen, gleichzeitig können sie die Sendung auf der Social TV-Internetseite verfolgen. In diesem Chat wird auch Thomas Dieckhoff vom Bundesverband des Arbeiter-Samariter-Bundes vor allem praktische Fragen z.B. zur Pflege und zum richtigen Umgang mit Demenzkranken beantworten.

Zum Social TV gelangt man über die Homepage der Sendung (www.hartaberfair.de). Per Telefon, Mail an die Redaktion, Facebook und Twitter können die Zuschauerinnen und Zuschauer während der Sendung ebenfalls wie gewohnt Fragen stellen, die dann im Zuschauerblock mit Brigitte Büscher beantwortet werden. “hart aber fair” ist immer erreichbar unter Tel.: 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.

“hart aber fair” am Montag, 28.10.2013, um 21:00 Uhr im Ersten