Öffentlichkeitsfahndung nach Vermisstenfall in Schwabing

29.3.2022 München. In den Nachmittagsstunden (16:45 Uhr) des Montag, 28.3.2022, verließ ein 81-Jähriger seine Wohnung im Bereich des Nordfriedhofs (Dietlindenstraße) und kehrte seitdem nicht wieder in diese zurück. Der 81-Jährige ist möglicherweise orientierungslos und benötigt Hilfe. Er ist zudem auf regelmäßige Medikamente angewiesen.

Trotz intensiver polizeilicher Fahndungsmaßnahmen, insbesondere einer Überprüfung möglicher Aufenthaltsorte sowie in den öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Englischen Garten, konnte der Vermisste bislang nicht angetroffen werden. Die weiteren Ermittlungen wurden durch die Münchner Kriminalpolizei übernommen.

Der Vermisste wird wie folgt beschrieben:

Ca. 165-170 cm, etwa 70 kg, schlank mit sichtbarem Bauchansatz, graue kurze Haare, ohne Bart, ohne Brille, er ist bekleidet mit einer beigen Baumwollhose (Chino-Hose), braunen Lederhalbschuhen, einem bordeauxrotes Polohemd, eine Jacke oder Mobiltelefon führt er nicht mit

Zeugenaufruf:

Wer hat Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vermisstenfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Nähere Informationen zu dem Vermissten sind unter nachfolgendem Link abrufbar:

https://www.polizei.bayern.de/fahndung/personen/vermisste/027313/index.html.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Werbung: