Opel unterstützt Ferienfreizeit 2013 in Eisenach

Opel unterstützt Ferienfreizeit 2013 in Eisenach

17.7.2013 Rüsselsheim/Eisenach. Die Stadt Eisenach bietet seit mehreren Jahren Ferienfreizeiten für Kinder an, deren Eltern sich häufig keinen Urlaub leisten können. Die Jugendlichen genießen zudem eine Auszeit, um sich vom oftmals schwierigen familiären Umfeld erholen zu können.

Opel unterstützt daher das Projekt „Ferienfreizeit“ mit einer Spende von 1.000 Euro. Stefan Fesser, Geschäftsführer der Opel Eisenach GmbH überreicht heute gemeinsam mit Matthias Bähringer, Assistant Manager Materialplanung, den Scheck an Oberbürgermeisterin Katja Wolf und Annette Backhaus, Kinderbeauftragte der Stadt.

„Pünktlich zum Start der Sommerferien in Thüringen unterstützen wir die städtische Ferienfreizeit, um bedürftigen Eisenacher Kindern eine schöne abwechslungsreiche und interessante Urlaubszeit zu ermöglichen“, sagte Stefan Fesser im Besucherforum des Eisenacher Opel-Werks.

Die Erfahrungen der letztjährigen „Ferienfreizeit“ haben gezeigt, dass diese für viele Kinder das größte Erlebnis des Jahres bedeutet. Der Besuch von Freizeitbädern oder Tierparks findet im normalen Alltag dieser Kinder ansonsten nicht statt. Opel und weitere Sponsoren ermöglichen den Jugendlichen in diesem Jahr erneut, die Freizeitangebote der Wartburgstadt wahrzunehmen.


Werbung