“Reality Queens auf Safari” 22.8.2013

Aug
22
20:15

“Reality Queens auf Safari” am Donnerstag, 22.8.2013, um 20:15 Uhr auf ProSieben

Unterföhring (ots). Wird die schwarze Mamba rot, wenn Micaela Schäfer ihren Weg kreuzt? Verliert ein Zebra die Streifen, wenn es Porno-Star Kelly Trump begegnet? Und was sagt der König der Löwen, wenn er zum ersten Mal zwölf Reality Queens in freier Wildbahn sieht?

Ab Donnerstag, 22. August 2013, um 20:15 Uhr geht es auf ProSieben in Tansania auf Safari. Am Fuße des Kilimandscharo bestreiten die Girls den härtesten Roadtrip ihres Lebens: Aus dem Outback müssen sie den Weg zurück in die Zivilisation finden und dabei in Challenges gegeneinander antreten. Ansporn genug, die manikürten Nägel auszufahren und die High Heels anzuspitzen: Am Ende wird nur eine die Queen of the Queens!

Kurz vor Start des Safari-Trips treffen die Reality-Queens am Frankfurter Flughafen erstmals aufeinander: Nackt-Model Micaela Schäfer (Sex-Queen), Ex-Queensberry-Sängerin Gabriella “Gabby” De Almeida Rinne (Baby-Queen), Promiboxerin und ehemalige “Die Alm”-Insassin Tessa Bergmeier (Model-Queen), Porno-Queen Kelly Trump , Popsternchen Tialda van Slogteren (Musik-Queen), Busenwunder Betty Ballhaus (Quassel-Queen), It-Girl Nina Kristin (It-Queen), Janina Youssefian, Youtube- und Werbestar “Sexy Julia” – Julia Fljat (Online-Queen), Big-Brother-Bewohnerin der ersten Stunde Sabrina (Queen Mum) sowie die Bachelor-Kandidatinnen Nancy Senga (African-Queen) und Sunny S. Woodpecker (Bachelor Schweiz) – letztere auch bekannt als “Lipgloss-Sunny” (Barbie-Queen).

Micaela Schäfer geht davon aus, dass besonders der sehr reduzierte Textillook in Afrika gut ankommen wird, denn “die laufen da ja alle nackt rum.” Wie falsch Micaela damit in Tansania liegt, wird ihr schnell schmerzlich bewusst. Sabrina hingegen warnt die Mitreisenden “ich kommuniziere viel!”. Zu viel für so manch eine…Und nicht nur das: Mit einem Regelverstoß bringt sie die ganze Gruppe gegen sich auf. Ring frei für den ersten Zickenkrieg….

In Tansania angekommen steht die erste Herausforderung auf dem Programm: die zwölf Reality Queens müssen sich in zwei Teams aufteilen – danach ist Ausmisten angesagt: Das Team, das am wenigsten an Gepäck auf die Waage bringt, zieht ins Luxus-Kamp ein – alle anderen landen bei Buschmann Gudu im Basic-Kamp. Aber wer verzichtet schon gern freiwillig auf Klamotten und üppige Kosmetikkoffer – außer Micaela?

Neben der Luxus-Challenge, in der sich entscheidet, welches Team in der Nacht seine Häupter komfortabel betten darf und welches Team unter simpelsten Bedingungen nächtigen muss, kann in einer weiteren Challenge 10.000 Euro fürs Team erspielt werden. Pro Folge werden zwei Reality Queens von den Teams rausgewählt – bis sich im Finale jeweils eine pro Team gegenübersteht und um den Gesamtsieg und 50.000 Euro kämpfen (plus erspielte Team-Prämien).

“Reality Queens auf Safari” am Donnerstag, 22.8.2013, um 20:15 Uhr auf ProSieben


Werbung