“Schmidt Max entdeckt das Westufer des Bodensees” 28.7.2013

Jul
28
21:15

“Schmidt Max entdeckt das Westufer des Bodensees” am Sonntag, 28.7.2013, um 21:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Der größte deutsche See hat viele Höhepunkte zwischen Lindau und Schaffhausen zu bieten. Die meisten dieser Sehenswürdigkeiten schwimmen im Wasser wie eines der ältesten Dampfschiffe der Welt, die “Hohentwiel”. Von ihr wird der Schmidt Max in Lindau abgeholt.

Mit dem kleinsten Dampfschiff der Welt geht es dann von Konstanz auf die Halbinsel “Höri”, über die der Maler Otto Dix sagte: “Zum Kotzen schön.” Mit einem Passagier-Solarboot, auf dem Touristen fein essen können, geht die Reise weiter.

Der größte Knaller findet allerdings auf dem Wasser statt. Denn der Schmidt Max bekommt eine Rolle in Mozarts “Zauberflöte” auf der Seebühne bei den Bregenzer Festspielen.

“Schmidt Max entdeckt das Westufer des Bodensees” am Sonntag, 28.7.2013, um 21:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen


Werbung