“stationen.Dokumentation: Hoch und heilig – Entdeckungen im Allgäu” 30.10.2013

Okt
30
19:00

“stationen.Dokumentation: Hoch und heilig – Entdeckungen im Allgäu” am Mittwoch, 30.10.2013, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

“Bloß it hudla”, das gilt es als Erstes zu beherzigen, wenn man sich auf die Suche nach besonderen Plätzen im Allgäu macht.

Pfade zwischen Himmel und Erde, schwindelnde Felsgrate über tiefblauen oder türkisfarbenen Seen, dunkle Nadelwälder hinter hellgrünen Weiden – es ist eine abwechslungsreiche Landschaft, in der Menschen an schier unmöglichen Stellen Kapellen gebaut oder Marterl, Steine und Tore aufgestellt haben. Sie erzählen von Leid und Trost, von Sorgen, Bitten und Dank. Eine Spurensuche mit erstaunlichen Geschichten rund um Nesselwang, Hindelang, Oberstaufen und Oberstdorf.

Da ist die Wendelinskapelle im Stillachtal, die für die Tälerer Heimat ist und Wanderer in besonderer Weise anzieht. Es gibt aber auch neue Formen, den Blick über den Alltag hinaus zu heben. “Eine Tür in eine andere Welt” stellt der Kemptener Künstler Guenter Rauch oberhalb des Staufner-Hauses am Hochgrat auf. Eine Pforte mitten auf dem Berg. Woher komme ich? Wohin gehe ich? Wovon leben wir? Das sind Fragen, die der Künstler mit seinem “Porta Alpinae-Projekt” anstoßen will. Sinnfragen, die sich auch die Allgäuer Sagenerzählerin und Wildkräuterführerin Ulrike Aicher stellt.

Nach einer schweren Erkrankung hat sie für sich einen außergewöhnlichen Platz im Oberallgäu entdeckt, an dem sie Kraft tanken kann, und der ihre Fantasie beflügelt. Hämmern und Klopfen hört man derzeit oberhalb von Buchenberg. Auf einer Anhöhe im buddhistischen Waldkloster “Metta Vihara” entsteht gerade eine achteckige Pagodenkapelle. Bhante Nyanabodhi, der spirituelle Leiter des Klosters, hofft, dass sie die Gemeinschaft auf dem Weg zu Frieden und innerer Freiheit unterstützt und auch für die Umgebung heilsam wirkt. Filmautorin Andrea Kammhuber begibt sich auf eine Spurensuche mit erstaunlichen Geschichten rund um Nesselwang, Hindelang, Oberstaufen und Oberstdorf.

“stationen.Dokumentation: Hoch und heilig – Entdeckungen im Allgäu” am Mittwoch, 30.10.2013, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen