11.8.2013 – Bergunfall am Wettersteingrat

11.8.2013 Garmisch-Partenkirchen. Ein 49 Jahre alter Münchner stürzte am Sonntagvormittag, 11. August 2013, am Wettersteingrat ab und kam dabei ums Leben.

Zwei Münchner Bergsteiger begingen am Vormittag den Wettersteingrat bei Garmisch-Partenkirchen. Gegen 10.00 Uhr stürzte dabei der 49-jähriger Mann im Bereich des Mustersteins aus bislang ungeklärter Ursache ab.

In dem felsdurchsetzten Alpingelände kam der Verunglückte nach etwa 50 Höhenmetern zum Liegen. Der 49-Jährige wurde zwar noch von seinem Bergkameraden reanimiert, beim Eintreffen der verständigten Bergwacht konnte aber nur mehr der Tod festgestellt werden.

An dem Einsatz beteiligt waren die Bergwacht, der Kriseninterventionsdienst Berg und die Alpine Einsatzgruppe der Polizei, welche auch die Ermittlungen zur Absturzursache führt.


Schreibe einen Kommentar