11.8.2019 – Brand in Ampfing

12.8.2019 Ampfing. Am Sonntagmittag, 11.8.2019, geriet das Dach eines Einfamilienhauses in Brand. Die Kriminalpolizei Mühldorf übernahm die Ermittlungen zur Brandursache.

Gegen 12:00 Uhr wurde an die Integrierte Leitstelle gemeldet, dass auf einem Privatgrundstück in Ampfing eine Hecke durch Funkenflug in Brand geraten war. Die Flammen gingen auf das nebenstehende Haus über, woraus sich ein großflächiger Dachstuhlbrand entwickelte.

Die umliegenden Feuerwehren rückten unverzüglich aus, konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen und ein Übergehen der Flammen auf das restliche Wohnhaus verhindern.

Verletzt wurde durch den Brand niemand, der entstandene Sachschaden wird auf über 50.000 Euro geschätzt.

Möglicherweise steht das entstandene Feuer in Zusammenhang mit dem Anzünden eines Kohlegrills nahe am Haus. Die genaue Brandursache wird jedoch, nach der Erstaufnahme der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein durch das zuständige Fachkommissariat der Kripo Mühldorf ermittelt.

Symbolfoto: Bayerische Polizei