14.8.2018 – Brand in Kaufhaus in Odelzhausen

15.8.2018 Odelzhausen. In den frühen Morgenstunden ist in den Verkaufsräumen eines Kaufhauses in Odelzhausen Feuer ausgebrochen, wodurch ein Sachschaden von rund 300.000 Euro entstand.

Am Dienstag, 14.8.2018, gegen 05:00 Uhr, war ein Anwohner der Marktstraße durch Brandgeruch auf das Feuer aufmerksam geworden und hatte die Feuerwehr alarmiert.

Als die Feuerwehreinsatzkräfte aus Odelzhausen und umliegenden Orten am Brandort ankamen, war der im Erdgeschoss gelegene Verkaufsraum des Kaufhauses stark verqualmt.

WERBUNG:

Die Einsatzkräfte mussten die Eingangstür des Ladens aufbrechen, um zur Brandbekämpfung ins Gebäudeinnere zu gelangen.

Dort konnte der Brandherd rasch lokalisiert und das Feuer gelöscht werden. Vorsorglich wurden die Bewohner der über den Verkaufsräumen liegenden Wohnungen evakuiert.

Brandermittler der Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck haben im Laufe des gestrigen Tages die Brandstelle näher untersucht.

Hinsichtlich der Brandauswirkungen blieb weitgehend nur der Verkaufsraum betroffen. Dort wurde, insbesondere durch Ruß, nahezu der komplette Warenbestand beschädigt bzw. zerstört.

Erste Schätzungen des Brandschadens belaufen sich auf ca. 300.000 Euro.

Als Ergebnis ihrer Untersuchungen gehen die Brandfahnder der Kriminalpolizei davon aus, dass ein technischer Defekt an einer Zeitschaltuhr Ursache des Feuers war.