15.3.2020 – Tödlicher Unfall zwischen Potzenberg und Frauenried

16.3.2020 Irschenberg/Oberbayern. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Potzenberg und Frauenried. Ein 19-Jähriger verlor dabei sein Leben. Die Polizeiinspektion Miesbach übernahm unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft München II die Ermittlungen zur Unfallursache.

Am 15.3.2020, gegen 07:39 Uhr, wurde durch 2 Verkehrsteilnehmer ein im Straßengraben verunfallter Pkw an der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Potzenberg und Frauenried mitgeteilt. Die alarmierten Rettungskräfte konnten im verunfallten Pkw den 19-jährigen Fahrer aus Miesbach nur noch Tod bergen.

Den Unfallspuren zu Folge befuhr der junge Mann aus Miesbach zuvor mit seinem Audi A6 die Straße in Richtung Frauenried. Hierbei kam er nach links von der Fahrbahn ab.

Der Pkw kippte dabei nach links und kollidierte mit dem Dach anschließend mit einem Baum. Der Pkw kam dann auf dem Dach im Straßengraben zum Liegen.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde von der Staatsanwaltschaft München II ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet. Die Straße war zeitweise gesperrt.

An der Unfallstraße waren die Feuerwehren Irschenberg und Miesbach, ein Notarzt sowie zwei Rettungswägen.

Der Unfallschaden beläuft sich auf ca. 2500 Euro. Am Pkw entstand ein Totalschaden.

Zeugen die Angaben zum Unfallhergang machen können werden gebeten sich unter 08025/299-0 zu melden.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)