16.10.2018 – Brand in Trostberg

16.10.2018 Trostberg/Oberbayern. Am frühen Dienstagmorgen, 16.10.2018, geriet eine Lagerhalle in Trostberg in Brand. Der dabei entstandene Schaden kann noch nicht genau beziffert werden. Die Kriminalpolizei Traunstein übernahm die Ermittlungen.

Über den Notruf der Integrierten Leitstelle wurde am Dienstag, gegen 03:30 Uhr, ein Brand in einer Lagerhalle in der Söldenhofstraße in Trostberg mitgeteilt.

Das entstandene Feuer konnte sehr rasch nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehren gelöscht werden.

WERBUNG:

Die teilweise komplexen Löscharbeiten zogen sich noch etwas in die Länge, um letzte Glutnester abzulöschen.

Beim Brand waren ca. 80 Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren aus Trostberg, Palling, Lindach, Heiligkreuz, Altenmarkt an der Alz und Oberfeldkirchen im Einsatz.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die genaue Schadenshöhe kann derzeit nicht eingeschätzt werden.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein übernahm die Ermittlungen vor Ort. Nach den ersten Spurensicherungsmaßnahmen der Brandfahnder vor Ort, wird von einem technischen Defekt als Ursache für den Brand ausgegangen.