17.12.2015 – Unfall in Neuburg

17.12.2015 Neuburg an der Donau/Oberbayern. Bei einem Verkehrsunfall wurde heute Morgen ein 2 ½ – jähriger Junge von einem Pkw überrollt und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Das tragische Unglück ereignete sich gegen 8 Uhr in Neuburg in der Bürgermeister-Sing-Straße. Wie die Unfallaufnahme durch die Polizeiinspektion Neuburg ergab, wollte zum Unfallzeitpunkt eine 30-jährige Frau mit ihrem Pkw Ford vorwärts aus einer Parklücke vor einer Kinderkrippe ausfahren.

Dabei übersah die Fahrzeuglenkerin das Kleinkind, das laut ersten Zeugenangaben in diesem Moment vor das Auto lief. Der 2 ½ – jährige Junge erlitt dabei schwerste Verletzungen. Obwohl er unmittelbar nach dem Unfall ins nahegelegene Krankenhaus verbracht wurde, verstarb er dort an den erlittenen Verletzungen.

WERBUNG:

Die Pkw-Lenkerin und der vor Ort befindliche Vater des Kindes erlitten einen schweren Schock. Für ihre Betreuung wurden zwei Kriseninterventionsteams und ein Seelsorger hinzugezogen. Zeugen des Unfalls wurden ebenfalls von den Kriseninterventionsteams betreut.

Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt ordnete ergänzend zur Unfallaufnahme die Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens und die Sicherstellung des Pkw an.