17.3.2018 – Großeinsatz in Rosenheim

18.3.2018 Rosenheim/Oberbayern. Am Samstag, den 17.03.2018, kam es zu einem größeren Polizeieinsatz Am Graspoint in Rosenheim. Ein Mann wurde durch die Polizeiinspektion Spezialeinheiten Südbayern in polizeilichen Gewahrsam genommen.

Am Samstagnachmittag, gegen 13.50 Uhr, suchten Polizeibeamte der Inspektion Rosenheim im Rahmen einer Personalienfeststellung eine Wohnung Am Graspoint auf.

Am Einsatzort konnten die Beamten durch ein Fenster einen Mann beobachten, der in der Wohnung mit einer Schusswaffe hantierte.

WERBUNG:

Mit Hilfe von weiteren Streifen der Polizeiinspektion Rosenheim wurde das Anwesen des Betroffenen bis zum Eintreffen einer Spezialeinheit umstellt.

Beamte der Polizeiinspektion Spezialeinheiten Südbayern konnten den Mann gegen 17.00 Uhr überwältigen und in Gewahrsam nehmen.

Für das Verhalten des Mannes dürften medizinische Gründe ursächlich gewesen sein. Zur Begehung einer Straftat kam es nicht.

Mit Unterstützung des Bayerischen Roten Kreuzes wurde der Mann in ein Krankenhaus verbracht.