19.7.2013 – Motorradunfall auf B305 bei Inzell

20.7.2013 Inzell. Am Freitagmittag 19.7.2013, hat sich gegen 12:35 Uhr, im Gemeindebereich von Inzell ein schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang ereignet.

Auf der B 305 in der Schmelzer Kurve kam ein 30jähriger Kradfahrer aus Bad Reichenhall nach einem Überholvorgang in der unübersichtlichen Kurve auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden 56jährigen Kradfahrer aus der Gemeinde Nittendorf, Landkreis Regensburg, frontal zusammen.

Der Unfallverursacher starb noch an der Unfallstelle, der Unfallgegner wurde schwerstverletzt in das UKH Salzburg geflogen.

Der Verkehr wurde durch die Feuerwehren Ruhpolding und Weißbach umgeleitet, die Feuerwehr Inzell unterstütze die PI Ruhpolding bei der Unfallaufnahme.

Durch die Staatsanwaltschaft Traunstein wurde ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.

An den beiden Kräder entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 20000 Euro. Die B 305 war drei Stunden total gesperrt.


Schreibe einen Kommentar