22.10.2018 – Brand in Bad Tölz

23.10.2018 Bad Tölz. Ein Brand in einem Kellerraum in der Heißstraße in Bad Tölz forderte am Montagabend, 22.10.2018, einen Schwerverletzten sowie drei leicht verletzte Personen. Die Kriminalpolizeiinspektion Weilheim ermittelt.

Am gestrigen Montagabend kam es gegen 22:00 Uhr in einem Kellerraum in der Heißstraße in Bad Tölz zu einem Brand. Aus bislang nicht geklärter Ursache geriet der Raum in Vollbrand.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hielten sich drei Heranwachsende im Alter von 18 und 19 Jahren in dem Kellerraum auf.

WERBUNG:

Die drei Heranwachsenden wurden verletzt und kamen zur ärztlichen Versorgung in verschiedene Krankenhäuser. Ein 18-Jähriger musste stationär aufgenommen werden, die beiden anderen konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Eine 43-jährige Hausbewohnerin erlitt einen schweren Schock und wurde ebenfalls ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Tölz sowie die Rettungsdienste waren mit einem Großaufgebot zum Brandort ausgerückt. Um Mitternacht waren die Löscharbeiten beendet.

Der Kellerraum brannte komplett aus. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf 80.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizeiinspektion Weilheim hat nun die Ermittlungen zur genauen Klärung der Brandursache aufgenommen.