28.11.2018 – Brand in Eglharting

29.11.2018 Eglharting. Am gestrigen Mittwoch gerieten mehrere Kellerabteile eines Mehrfamilienhauses in Eglharting in Brand. Verletzt wurde dabei niemand.

Gegen 16:30 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr über eine starke Rauchentwicklung in dem Gebäude an der Fritz-Arnold-Straße informiert.

Alle Bewohner der 12 Parteien wurden durch Nachbarn gewarnt und konnten das Objekt unverletzt verlassen. Sie durften noch am frühen Abend wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die eingesetzte Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle, der entstandene Sachschaden beträgt mindestens 20.000 Euro.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Kriminalpolizei Erding übernommen und dauern noch an.