28.11.2018 – Brand in Lenggries

29.11.2018 Lenggries. Am Mittwochabend, 28.11.2018, brach ein Brand in einer Wohnung in der Ludwig-Ganghofer-Straße in Lenggries aus. Der dabei entstandene Schaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Weilheim übernahm die Ermittlungen.

Über den Notruf der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd wurde am Mittwochabend ein Brand in einer Wohnung in der Ludwig-Ganghofer-Straße in Lenggries mitgeteilt.

Das Feuer konnte durch die örtlichen Feuerwehren sehr rasch abgelöscht werden. Bei dem Brand wurde eine 50-jährige Bewohnerin schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

WERBUNG:

Der entstandene Sach- bzw. Gebäudeschaden wird auf insgesamt ca. 50.000 Euro geschätzt.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Weilheim übernahm die Ermittlungen vor Ort. Bereits im Rahmen der ersten Spurensicherungs- und Ermittlungsmaßnahmen konnten die Brandfahnder der Kripo Weilheim eine vorsätzliche Brandstiftung ausschließen.

Der Brand dürfte nach ersten Erkenntnissen durch die fehlerhafte Handhabung einer Herdplatte verursacht worden sein.