29.2.2020 – Einbruch in Mühldorf am Inn

1.3.2020 Mühldorf am Inn/Oberbayern. In den frühen Morgenstunden des gestrigen Samstages brachen ein oder mehrere Täter in die Filiale einer Schnellrestaurantkette in der Schorsch-Meier-Straße ein. Die Täter verursachten hohen Sachschaden, verließen das Tatobjekt aber ohne Beute. Die Kripo bittet Zeugen, sich zu melden.

In der Zeit von 3:00 bis 5:50 Uhr des gestrigen Samstages brachen ein oder mehrere bislang unbekannte Täter in die Filiale einer Schnellrestaurantkette in der Schorsch-Meier-Straße in Mühldorf am Inn ein.

Der oder die Täter drangen über ein zuvor eingeschlagenes Fenster ins Restaurant ein.

Im Restaurant brachen der oder die Täter dann weitere Türen auf und versuchten zudem vergeblich einen Tresor zu öffnen. Der dabei verursachte Sachschaden liegt im mittleren fünfstelligen Bereich.

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein übernahm noch in der Nacht die ersten Untersuchungen in dem Fall. Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizeistation Mühldorf am Inn geführt.

Die Kripo bittet mit dem folgenden Aufruf etwaige Zeugen, sich zu melden:

Wer hat im fraglichen Zeitraum im Bereich der Schorsch-Meier-Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt, die mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten?

Hinweise werden unter der Rufnummer 08631 / 3673-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle erbeten.

(Symbolfotos: Bayerische Polizei)