29.8.2021 – Raubüberfall auf Tankstelle in Nandlstadt

30.8.2021 Nandlstadt/Oberbayern. Gestern Abend (29.8.2021) überfiel ein bislang unbekannter Täter eine Tankstelle in Nandlstadt und erbeutete einen dreistelligen Geldbetrag. Die Kriminalpolizei Erding übernahm die Ermittlungen.

Gegen 20:50 Uhr betrat ein junger Mann eine Tankstelle am Kitzberger Feld und forderte unter Vorhalt eines Messers Geld von der 61-jährigen Kassiererin. Diese ermöglichte ihm daraufhin den Zugang zur Kasse, sodass der Täter einen hohen dreistelligen Bargeldbetrag entnehmen konnte. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute zu Fuß in unbekannte Richtung.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)

Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen mit Unterstützung zahlreicher Streifenbesatzungen, Zivilkräfte, eines Diensthundes sowie eines Polizeihubschraubers blieben bislang erfolglos.

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:

Es handelt sich um einen jüngeren Mann, der etwa 170 cm groß und schlank ist. Er trug eine weiße Mund-Nasen-Maske, einen dunklen Parka mit aufgesetzter Kapuze, eine dunkle Hose und eine Basecap sowie Handschuhe. Er sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent. Zudem führte er ein Messer mit sich.

Die Kriminalpolizei Erding ermittelt wegen eines Raubüberfalls und bittet in diesem Zusammenhang um die Mithilfe der Bevölkerung. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen zum genannten Sachverhalt gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kripo Erding unter 08122/968-0 in Verbindung zu setzen.