3.7.2019 – Tödlicher Motorradunfall in Halfing

4.7.2019 Halfing/Oberbayern. Am Mittwochnachmittag, 3.7.2019, hat sich, gegen 16:00 Uhr, ein tödlicher Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2360 ereignet, bei der ein Motorradfahrer verstorben ist.

Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei wollte ein 74 jähriger PKW Lenker aus dem Landkreis Rosenheim in Halfing vom Samerweg in die Bussardstraße fahren. Hierbei querte er die Staatsstraße 2360 und übersah einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 81 jährigen Mann, welcher mit seinem Leichtkraftrad in Richtung Söchtenau unterwegs war.

Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrer des Leichtkraftrades schwer verletzt. Er wurde in eine Klinik eingeliefert und erlag in der Nacht zum 4.7.2019 seinen schweren Verletzungen.

Zur Versorgung des Verletzten war ein Rettungswagen, sowie ein Notarzt vor Ort.

Die Feuerwehr Halfing war mit 20 Einsatzkräften vor Ort, regelte den Verkehr und band auslaufende Betriebsstoffe.

Beide Fahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Es entstand ein Sachschaden von ca.10.000 Euro.

Der Unfall wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Prien aufgenommen.

Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde durch die Staatsanwaltschaft ein technisches sowie unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.