4.10.2018 – Polizeieinsatz in Asylbewerberunterkunft in Schongau

4.1.2018 Schongau/Oberbayern. Einen größeren Polizeieinsatz gab es heute Morgen im Bereich der Asylbewerberunterkunft in Schongau. Kräfte des SEK nahmen einen Bewohner in Gewahrsam. Keine Personen verletzt.

Am Donnerstag, den 4.10.2018, kam es gegen 08:30 Uhr in der Asylbewerberunterkunft in der Birkländer Straße in Schongau zu einem größeren Polizeieinsatz.

Durch ebenfalls alarmierte Einsatzkräfte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) konnte eine männliche Person, welche sich wohl in einem psychischen Ausnahmezustand befand, sichern und in Gewahrsam nehmen. Der 29-Jährige hatte sich zuvor in seinem Zimmer verbarrikadiert. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

WERBUNG:

Der Mann wurde anschließend zur weiteren medizinischen Begutachtung in eine Spezialklinik verbracht.