4.12.2018 – Brand in Burgkirchen an der Alz

5.12.2018 Burgkirchen an der Alz/Oberbayern. Am Dienstagabend, 4.12.2018, brach ein Brand in einer Werkstatthalle in Burgkirchen an der Alz aus. Der dabei entstandene Schaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Mühldorf übernahm die Ermittlungen.

Über den Notruf der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd wurde am Dienstag, gegen 22.15 Uhr, ein Brand in einer Werkstatthalle in Burgkirchen an der Alz mitgeteilt.

Der Schwelbrand konnte durch die örtlichen Feuerwehren sehr rasch abgelöscht werden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Der entstandene Schaden wird auf insgesamt ca. 100.000 Euro geschätzt.

WERBUNG:

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizeistation Mühldorf am Inn übernahm die Ermittlungen vor Ort.

Zur genauen Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden, jedoch gibt es dem ersten Anschein nach keinerlei Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung.