6.4.2019 – Brand in Föhrenwinkel

7.4.2019 Waldkraiburg/Oberbayern. Rund 10.000 Euro Sachschaden richtete der Brand eines Holzschuppens an, der am frühen Samstagmorgen, 6. April 2019, auf einem Grundstück im Waldkraiburger Stadtteil Föhrenwinkel ausgebrochen war. Die Kriminalpolizei führt die Untersuchungen zur Brandursache und bittet mögliche Zeugen, sich zu melden.

Anwohner des Waldkraiburger Ortsteils Föhrenwinkel wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 01:30 Uhr, im dortigen Fasanenweg aus dem Schlaf gerissen und auf den Brand des Holzschuppens aufmerksam.

Die zur Brandbekämpfung alarmierten Feuerwehren aus Waldkraiburg und Pürten konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und ablöschen. Die Gartenhütte, in dem lediglich Holz lagerte, wurde nahezu komplett zerstört. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Der Kriminaldauerdienst (KDD) übernahm die kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, es wird in alle Richtungen ermittelt.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Wer war in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 01:15 und 01:30 Uhr im Bereich von Föhrenwinkel unterwegs und kann der Kriminalpolizei sachdienliche Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (08631) 36730 bei der Kriminalpolizeistation Mühldorf zu melden.