Freilichtmuseum Glentleiten

Volksmusik von der Glentleiten (4) 🗓

2.9.2019 Großweil. Am Sonntag, 8. September, stellt der Freundeskreis des Freilichtmuseums Glentleiten ab 11:00 Uhr seine neue CD „Volksmusik von der Glentleiten“ vor.

Im Rahmen eines musikalischen Frühschoppens in der Glentleitner Wirtschaft & Brauerei bringen dabei viele der Musikgruppen, die auf der CD zu hören sind, ihre Stücke zu Gehör. Die Organisatorin der Aufnahme, Marlene Kleemann, moderiert den Vormittag und stellt die Musikanten vor.

CD „Volksmusik von der Glentleiten (4)“

Die vorliegende CD ist bereits die vierte Aufnahme aus der Reihe „Volksmusik von der Glentleiten“. Zu hören sind Gruppen aus der Region rund ums Freilichtmuseum.

Im Einzelnen haben sich an der CD folgende Musikgruppen beteiligt:

die Lusenkopf-Musi, das Friahnebel-Trio, die Ramerberger Hausmusik, den Heuwinkl Zwoagsang, die Wackersberger Zithermusi, die Murnauer Geigenmusik und die Gspusi Musi.

Sie gestalteten in den letzten Jahren die Adventsfeiern des Glentleitner Fördervereins. Dieser übernahm die Finanzierung und Organisation der Aufnahme. Für 12 Euro kann die CD – wie auch ihre Vorgänger-Aufnahmen Volume 2 und 3 – im Museumsladen erworben werden.

Volksmusik hat an der Glentleiten eine lange Tradition. Ein Höhepunkt im Jahreslauf ist beispielsweise der Tag der Volksmusik am Muttertag, daneben gibt es seit vielen Jahren den Zithersonntag, regelmäßig ein Jungmusikantentreffen und in diesem Jahr auch ein Alphornbläser-Treffen (13. Oktober).

Immer wieder spielen auch an normalen Öffnungstagen Gruppen für die Museumsbesucher auf.

Oberbayern

Werbung