9.6.2016 – Keine Kinder ins Hochwassergebiet!

9.6.2016 niederbayern. Bitte keine Kinder als Begleiter für den Hilfseinsatz mitbringen. Außerdem sind die Lagerkapazitäten für Kleiderspenden erschöpft. Betroffene können Kleidung am Bauhof abholen.

Das Landratsamt Rottal-Inn teilt mit, dass bereits mehrfach beobachtet werden konnte, dass freiwillige Helfer bei den Aufräumarbeiten von Ihren Kindern begleitet wurden. Sowohl das Landratsamt als auch Polizei und BRK bitten dringend darum, keine Kinder in das Hochwassergebiet mitzubringen.

Die Orte an denen die Aufräumarbeiten durchgeführt werden müssen, sind sicher nicht der richtige Platz für Kinder, sagt der Pressesprecher der Polizei, Christian Biedermann.

WERBUNG:

Die Lagermöglichkeiten für Kleiderspenden sind derzeit erschöpft. Neue Lagerkapazitäten gibt es frühestens ab dem kommenden Mittwoch, 15.06.2016.

Kleiderspenden können von Personen, die vom Hochwasser geschädigt wurden, bereits am Bauhof in Simbach a. Inn abgeholt werden. Landratsamt und BRK bedanken sich ganz herzlich bei allen Spendern, die bereits Kleiderspenden zur Verfügung gestellt haben.