Tag Archives: Oberpfalz

Schlechter Scherz löst Fahndung der Polizei aus

1.7.2020 Mittenwald/Oberbayern. Eine Rechnung über exakt 1.283,40 Euro bekam jetzt ein Mann von der Kostenstelle des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd zugeschickt. Er hatte am 15. Juni 2020 im Grenzgebiet von Tirol und Bayern auf beiden Seiten der Staatsgrenze eine Großfahndung ausgelöst. Was von dem Mann als Spaß gedacht worden war, kommt ihn jetzt teuer zu stehen. weiterlesen


28.6.2020 – Einbruch in Kumpfmühl

28.6.2020 Regensburg/Oberpfalz. Am frühen Sonntagmorgen wurde im Stadtteil Kumpfmühl in ein Geschäft für Unterhaltungselektronik eingebrochen. Der Täter hatte es dabei auf Bargeld abgesehen.

26.6.2020 – Sexuell motivierter Übergriff auf eine Frau in Regensburg

26.6.2020 Regensburg/Oberpfalz. In der Nacht von Donnerstag, 25.6.2020 auf Freitag, 26.6.2020 wurde eine junge Frau zwischen Domplatz und Alter Kornmarkt von einem Unbekannten sexuell genötigt. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg sucht mit einer Personenbeschreibung nach Zeugen.

24.6.2020 – Zahlreiche Straftaten in Regensburg in wenigen Stunden

25.6.2020 Regensburg/Oberpfalz. In der Nacht des 24.6.2020 leistete ein 23-jähriger Unfallflüchtiger erheblichen Widerstand bei seiner Festnahme. Anschließend randalierte er im Uniklinikum und verletzte dort medizinisches Personal. Nach dem eigenmächtigen Verlassen des Krankenhauses entwendete er zunächst ein Fahrrad und versuchte durch Gewaltanwendung gegenüber einem Autofahrer dessen Fahrzeug an sich zu nehmen, bevor er erneut von der Polizei festgenommen und in ein Fachklinikum eingewiesen wurde.

24.6.2020 – Brand in Schierling

25.6.2020 Schierling/Oberpfalz. Zu einem Brand in einer Lagerhalle einer ehemaligen und stillgelegten Spedition, welche nur noch für private Zwecke genutzt wird, kam es am Mittwochabend.

19.6.2020 – Gemeinsame Maßnahmen der Stadt Regensburg und der Polizei beschlossen

19.6.2020 Regensburg/Oberpfalz. Das schöne und warme Wetter lockt auch in der Corona-Zeit viele Bürgerinnen und Bürger gerade am Wochenende auf Regensburgs Straßen und Plätze. Durch effektive Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie konnte die Ausbreitung des Virus bislang erfolgreich eingedämmt werden, weshalb in den letzten Tagen und Wochen entsprechende Lockerungen der Bestimmungen möglich wurden.

18.6.2020 – Polizeieinsatz in der Furtmayrstraße in Regensburg

18.6.2020 Regensburg/Oberpfalz. Am Donnerstagmorgen kam ein Mann in der Furtmayrstraße gewaltsam zu Tode. Ein Tatverdächtiger konnte durch die polizeiliche Fahndung unmittelbar in Tatortnähe festgenommen werden. Die intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg dauern an.