Tag Archives: Unterfranken

8.8.2020 – Motorradunfall bei Heustreu

9.8.2020 Heustreu/Unterfranken. Zwei Schwerverletzte und zwei ausgebrannte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich in der Nacht zum Sonntag auf der Staatsstraße 2286 bei Heustreu ereignete. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt kam ein Sachverständiger vor Ort. Die Polizeiinspektion Bad Neustadt ermittelt. weiterlesen


6.8.2020 – Unfall auf der B27

6.8.2020 Unterfranken. Am Donnerstagvormittag stießen mehrere Fahrzeuge auf der B27 zusammen. Durch den Unfall, an dem auch ein Streifenwagen der Polizei beteiligt war, wurden drei Personen leicht verletzt. Die Bundesstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

30.7.2020 – Tödlicher Unfall bei Neuendorf

31.7.2020 Neuendorf/Unterfranken. Am Donnerstagabend stießen zwei Fahrzeuge auf der Kreisstraße MSP 11 frontal zusammen. Ein Pkw-Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt, ein weiterer verlor sein Leben. Die Fahrbahn musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

29.7.2020 – Gasaustritt in Fertigungshalle in Gerolzhofen

29.7.2020 Gerolzhofen/Unterfranken. Am Mittwochmittag ist in einer Fertigungshalle aufgrund eines Gerätedefekts Ammoniak ausgetreten. Schon vor der Alarmierung der Integrierten Rettungsleitstelle wurde die Produktionsanlage sicherheitshalber geräumt. Der Schaden wurde behoben, es gab keine Verletzten und es besteht auch weiterhin keine Gefahr für die Bevölkerung und die Beschäftigten.

26.7.2020 – Motorradunfall bei Oberstreu

27.7.2020 Oberstreu/Unterfranken. Am Sonntagnachmittag ist ein Motorradfahrer verunfallt und in einem Maisacker zum Liegen gekommen, wo er zunächst von niemand bemerkt wurde. Als Ersthelfer zum Glück die Maschine des schwer verletzten Mannes in dem Feld entdeckten, wurde der 43-Jährige sofort durch den verständigten Rettungsdienst und einen Notarzt betreut.… Weiterlesen

21.7.2020 – Bayernweite Durchsuchungen im Rahmen der Initiative „Justiz und Medien – Konsequent gegen Hass“

21.7.2020. Die Bayerische Zentralstelle zur Bekämpfung von Extremismus und Terrorismus (ZET) der Generalstaatsanwaltschaft München hat am heutigen Dienstag unter Koordinierung durch das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) und der dortigen Task Force „Rechte Gewalt/Hasskriminalität“ Durchsuchungen in 19 Objekten gegen 17 Beschuldigte in Bayern durchgeführt, die im Verdacht stehen, in einem sozialen Netzwerk strafrechtlich relevante Hasskommentare verbreitet zu haben.