Fernsehtipp 18.4.2020: „Mit Blasmusik durch Bayern – Vom Irschenberg zum Tegernsee“ 🗓

Samstag, 18. April 2020
15:15 bis 16:00

Fernsehtipp am Samstag, 18.4.2020, um 15:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen: „Mit Blasmusik durch Bayern – Vom Irschenberg zum Tegernsee“

Rund 120.000 Blasmusiker gibt es in Bayern, jeder größere Ort hat ein Blasorchester, und unzählige Ensembles bieten alle erdenklichen Stilrichtungen, von traditionsbewusst bis trendig. Sie stehen im Mittelpunkt der Ausflüge mit Georg Ried, der selbst begeistert Posaune spielt, sich aber auch für Land und Leute interessiert.

Ausgangspunkt dieser Sendung ist der Irschenberg. Dort bringen die CubaBoarischen lateinamerikanische und oberbayerische Volksmusik zu einer so hinreißenden Liaison zusammen, dass sie sich weit über Bayern hinaus einen Namen gemacht haben.

Weiter geht es an den Tegernsee zu Gruppen wie die traditionsbewusste Tegernseer Tanzlmusi oder die Blechbriada, die gern mal auch einen Samba hinlegen. Auch Karl Edelmann, einer der bekanntesten Blasmusiker Bayerns, kommt vom Tegernsee und spielt mit seiner Altbairischen Blasmusik auf.

Auf der Schönleitn-Alm schließlich kümmert sich die junge Sennerin Lisi nicht nur um ihre Kühe, sondern auch darum, dass hier regelmäßig die Musik spielt, wie die Rauchbergmusi oder die Non Cents.

Dazu zeigt Georg Ried nicht nur die wunderschöne Voralpenlandschaft rund um den Tegernsee, sondern auch weitere interessante Orte und Leute: einen Bio-Bauern, bei dem es Heumilch gibt, eine Naturkäserei oder eine alte Schmiede.

Scheduled Oberbayern Veranstaltungen