Motorradsternfahrt am 27. und 28. April 2013 Kulmbach

Motorradsternfahrt am 27. und 28. April 2013 Kulmbach

27.3.2013. Die kalte und dunkle Jahreszeit ist fast überstanden. Bald wird die warme Frühlingssonne dazu einladen, sich aufs Motorrad zu schwingen und den Fahrtwind zu genießen. Das heißt auch, es ist wieder Zeit für das größte Biker Event in Süddeutschland. Bereits zum 13. Mal veranstalten die oberfränkische Polizei und das bayerische Innenministerium zusammen mit der Kulmbacher Brauerei am 27. und 28. April 2013 die 13. Motorradsternfahrt in der „heimlichen Hauptstadt der Biker“.

Ziel ist es, alle Verkehrsteilnehmer für ein verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Die Motorradsternfahrt gilt als Auftakt der bayernweiten Verkehrssicherheitsaktion „Ankommen statt Umkommen“.

Das größte Motorradtreffen Süddeutschlands mit eindrucksvollem Rahmenprogramm

Am Zielort, dem Brauereigelände der Kulmbacher Brauerei, bieten die Veranstalter den Bikern und Besuchern ein unterhaltsames Show- und Musik-Programm. Nachdem im vergangenen Jahr weit mehr als 40.000 Besucher nach Kulmbach zum Biker-Event gekommen sind, ist in 2013 von einem neuen Rekord auszugehen. Diese Veranstaltung ist mittlerweile das größte Motorradtreffen in Süddeutschland und bei Bikern im ganzen Land beliebt. Egal ob Chopper, Tourer, Allrounder oder Enduros – alle werden sie am letzten Aprilwochenende zur 13. Motorradsternfahrt nach Kulmbach kommen.

WERBUNG:

 

Kostenlose Fahrsicherheitstrainings im Vorfeld

 

Auch in diesem Jahr werden im Vorfeld unter der Federführung des Landesverbandes Bayerischer Fahrlehrer an rund 30 Orten in ganz Bayern kostenlose Fahrsicherheitstrainings angeboten, damit sich die Motorradfahrer gut auf die anstehende Saison vorbereiten können. Aufgrund fehlender Fahrübung nach der langen Winterpause ist das Unfallrisiko besonders hoch, deshalb wird dieses Aufwärmtraining jedem Biker empfohlen.

 

Motorradsternfahrt 2013 wieder mit LED – Videowand

 

Auch 2013 werden alle Attraktionen live auf einer 24 Quadratmeter großen LED-Wand neben der Bühne übertragen. Die Videowand stellt die Firma Colito aus Neuenmarkt und für die Live-Bilder sorgt der Kulmbacher Axel Klawuhn mit seinem Team von Kama Media.

 

Globe of Speed

 

Die riesige Stahlkugel ist Spannung und Nervenkitzel pur. Im „Globe of Speed“ findet eine atemberaubende Motorradshow in höchster Perfektion statt. Innerhalb der Stahlkugel setzen die jungen Männer rund um Alex Ramien mit bis zu vier Stunt-Motorradfahrern das Gesetz der Schwerkraft außer Kraft. Bei Motorengeräuschen, wild umherkreisenden Akteuren und spektakulären Stunts verschwimmen Fiktion und Wirklichkeit im Rausch der Geschwindigkeit. Die Show verspricht Adrenalin pur.

 

VIPstunts mit eindrucksvollen Vorführungen

 

Die Besucher dürfen sich dieses Jahr wieder auf alte Bekannte freuen. Matthias Schendel und sein Team – bekannt vor allem durch seine spektakulären Stunts bei Galileo im Fernsehen – haben bereits von 2006 bis 2008 eindrucksvolle Motorradstunts bei der Motorradsternfahrt gezeigt. Seit 1994 zeigen die jungen Männer in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen – Inglorious Basterds, Operation Walküre, Alarm für Cobra 11 und weitere – ihr Können und werden auch auf der Motorradsternfahrt eindrucksvolle Vorführungen zum Thema Seiten- und Frontalaufprall zeigen.

 

DEKRA Crashtest

 

Beim DEKRA Crashtest wird dieses Jahr eine alltägliche Unfallsituation im Rahmen eines Abbiegemanövers dargestellt: ein vorfahrtsberechtigter Motorradfahrer prallt dabei auf ein abbiegendes Fahrzeug, das einen herannahenden Motorradfahrer übersehen hat.
Hierbei kommt es in der Realität in solchen Fällen oft zu schwerwiegenden Verletzungen des beteiligten Motorradfahrers, die auch tödlich ausgehen können. Der Crashtest soll Pkw-Fahrer für den Abbiegevorgang sensibilisieren, da die Geschwindigkeit herannahender Motorradfahrer bisweilen völlig unterschätzt wird. Umgekehrt soll er Motorradfahrer zu einem vorausschauenden Fahren animieren.

 

Motorrad-Korso durch Kulmbachs Innenstadt

 

Traditionell startet am Sonntag um 12 Uhr der Motorrad-Korso mit mehr als 10.000 Bikern, angeführt vom bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, quer durch Kulmbach. Viele tausend begeisterte Besucher werden die motorisierten Teilnehmer entlang der Kulmbacher Straßen erwarten. Für diejenigen, die keinen Platz mehr an der Strecke bekommen, wird die Einfahrt des Korsos in der Lichtenfelser Straße live auf der LED Wand übertragen, kommentiert von den Moderatoren von Antenne Bayern.

 

Elf Rockbands live vor Ort

 

Musikalisch werden bei der Motorradsternfahrt auch in diesem Jahr keine Wünsche offen bleiben. Elf Rockbands werden den Besuchern während des Wochenendes kräftig „einheizen“. Höhepunkte sind am Samstagabend die Hamburger Band „Die Toten Ärzte“, die mit einer spektakulären Show die größten Hits der Toten Hosen und der Ärzte präsentieren sowie die Coverkönige von Radspitz, die bereits im letzten Jahr das gesamte Gelände zum Feiern, Tanzen und Mitsingen animiert haben.

 

Verkehrssicherheits- und Verkaufsmesse mit Neuheiten

 

An beiden Tagen öffnet die Verkehrssicherheits- und Verkaufsmesse ihre Pforten um zehn Uhr. Dort sind wieder vielfältige Neuheiten und Informationen rund ums Motorrad zu sehen. Neben den langjährigen Partnern BMW, DUCATI, KAWASAKI und HARLEY–DAVIDSON, TÜV, DEKRA, PIRELLI und BRIDGESTONE wird 2013 erstmalig die Firma TRIUMPH MOTORCYCLES auf der Sicherheitsmesse vertreten sein.
In der Verkaufsmesse gibt es alles, was das Bikerherz begehrt. Unzählige Händler bieten eine riesige Auswahl an Helmen, Bekleidung, Accessoires, Ersatzteilen und ausgefallenen Raritäten.

 

Motorradgottesdienst

 

Nach dem positivem Feedback im letzten Jahr wird es auch 2013 wieder einen Motorradgottesdienst am Sonntagvormittag geben. Dieser ist komplett auf die Biker abgestimmt und wird mit Live-Musik der Band „Made for Rock“ ergänzt.

 

Kulinarische Spezialitäten und großer Biergarten

 

Ob typisch fränkische Küche oder überregionale Leckerbissen, für jeden ist sicher etwas dabei. Fast 30 Cateringstände versorgen an beiden Veranstaltungstagen die Biker und Besucher mit allem, was das Herz begehrt. Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen großen Biergarten, der zum Verweilen einlädt. Hier stillen unter anderem KULMBACHER ALKOHOLFREI und KAPUZINER ALKOHOLFREI den Fahrerdurst. Besucher und Teilnehmer der Motorradsternfahrt können auch zwischendurch einfach die Gelegenheit zur Rast wahrnehmen.


Schreibe einen Kommentar