ADAC schafft Arbeitsplätze in Essen

6.11.2018. Die neu gegründete ADAC Customer Service GmbH hat ihren Geschäftsbetrieb in der Ruhrmetropole Essen aufgenommen.

Im Beisein des Oberbürgermeisters Thomas Kufen eröffnete Lars Soutschka, Geschäftsführer des ADAC e.V. und der ADAC Customer Service GmbH, die Räumlichkeiten des ADAC Tochterunternehmens im Stadtteil Rüttenscheid und gab damit den offiziellen Startschuss für das neue Dienstleistungscenter. Rund 60 Backoffice-Mitarbeiter kümmern sich ab sofort am neuen Standort um die Mitgliedschaftsanliegen der mehr als 20 Millionen ADAC Clubmitglieder.

„Wir freuen uns, in einem der größten Ballungsräume Deutschlands neue Arbeitsplätze zu schaffen. Das ADAC Team in Essen wird unseren Mitgliedern in ganz Deutschland modernen, hochqualitativen Kundenservice bieten und uns damit auf dem Weg vom erfolgreichen Pannenhelfer zum modernen Mobilitätsdienstleister unterstützen“, so Lars Soutschka, Geschäftsführer des ADAC e.V.

WERBUNG:

Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen: „Als Oberbürgermeister bin ich immer erfreut, wenn Unternehmen neu nach Essen ziehen. Deshalb freue ich mich, dass der ADAC diese Entscheidung für seine neue ADAC Customer Service GmbH getroffen hat. Denn es bedeutet zugleich, dass mehr als 60 attraktive Arbeitsplätze in Essen neu entstehen. Unsere Stadt ist aufgrund ihrer positiven Rahmenbedingungen ein stark nachgefragter Standort für Customer Care Center und Shared Service Center. Dies zeigen insbesondere die Neuansiedlungen in den letzten beiden Jahren.“

Vor Ort in Essen ist der ADAC für seine Mitglieder unter anderem im ADAC Center Berthold-Beitz-Boulevard 461 erreichbar.