Angrillen bei Opel: Am 19. Januar mit den Sondermodellen „120 Jahre“

10.1.2019 Rüsselsheim. Winterzeit ist Angrillen-Zeit. Zum Jahresauftakt startet Opel mit den Feierlichkeiten zu 120 Jahren Automobilbau und lädt bundesweit in die Autohäuser ein. Dort bringen die Opel-Händler ihre Besucher wieder so richtig auf den Geschmack.

Denn am Samstag, 19. Januar, startet traditionell die erste große Grillparty der Saison in die nächste Runde – mit heißen Empfehlungen von Opel. Pünktlich zum Beginn des Jubiläumsjahres eingetroffen sind die brandneuen, bereits bestellbaren Opel-Sondermodelle „120 Jahre“. Sie feiern zum Angrillen bei Opel ihre Händlerpremiere. Die Pkw-Modelle von den Kleinwagen ADAM, KARL und Corsa über den Bestseller Astra, die sportlichen X‑Modelle Crossland X, Mokka X und Grandland X bis hin zum Kompakt-Van Zafira und dem Opel-Flaggschiff Insignia verfügen als „120 Jahre“-Edition bereits serienmäßig über jede Menge hochmoderne Technologien sowie Design- und Komfort-Features – zu attraktiven Konditionen.

„2019 ist für Opel ein ganz besonderes Jahr. Seit 120 Jahren baut Opel Autos mit praktischen Innovationen für alle. Das wollen wir mit unseren Kunden feiern. Sie haben deshalb bei unserem großen Angrillen erstmals die Gelegenheit, die neuen Sondermodelle vor Ort zu erleben. Reinsetzen, ausprobieren und sich von den umfangreichen Ausstattungen überraschen lassen, lautet die Devise“, sagt Opel Deutschland-Chef Jürgen Keller und lädt alle Interessierten zum gemeinsamen Angrillen bei Opel ein.

Zum serienmäßigen Ausstattungsumfang der Opel-Sondermodelle zählen beispielsweise Assistenzsysteme wie Parkpilot oder Geschwindigkeitsregler. Features wie beheizbare Sitze, beheizbares Lederlenkrad und Veloursteppiche erhöhen den Komfort. Zum echten Eyecatcher werden die „120 Jahre“-Modelle mit Leichtmetallrädern in stylishen Designs, mit Chromelementen, Türeinstiegsleisten mit Opel-Schriftzug sowie dem „120 Jahre“-Emblem.

Noch schmackhafter wird das Ganze für alle, die sich an diesem Tag für ein sofort verfügbares Opel-Modell entscheiden. Denn als besonders attraktive Zutat erhalten kurzentschlossene Käufer noch die „Opel-Flat“ aus 3 Jahren Garantie[1], 3 Inspektionen[2] und 3 Jahren europaweitem Mobilservice gratis zu ihrem Neuwagen dazu. Dazu können Besitzer älterer Dieselfahrzeuge beim Kauf eines neuen Opel-Modells von der Opel-Umweltprämie profitieren: Einfach den alten Diesel abgeben und bis zu 8.000 Euro Prämie erhalten.[3]

Außerdem legen die Opel-Partner wie gewohnt leckere Bratwürste und würzige Steaks auf den Grill, die sich die Autohaus-Besucher schmecken lassen können. So wird das Angrillen bei Opel zum Genuss für alle Sinne und zum feierlichen Auftakt des Opel-Jubiläumsjahres.

Opel. Geboren in Deutschland. Gebaut für uns alle.

Opel. Geboren in Deutschland. Gebaut für uns alle. (Foto: Opel Automobile GmbH)

[1] 2 Jahre Herstellergarantie + 1 Jahr Anschlussgarantie gemäß Bedingungen.

[2] 3 Inspektionen in 3 Jahren gemäß Opel-Serviceplan.

[3] Bis auf Widerruf erhalten Käufer ausgewählter Opel-Pkw-Modelle bei gleichzeitiger Abgabe des Diesel-Pkw-Altfahrzeugs (Schadstoffklasse Euro 1-4) zur Verschrottung oder Inzahlungnahme eines Opel-Dieselfahrzeugs der Schadstoffklasse 5 beim Opel-Händler eine in der Höhe modellabhängige Umweltprämie. Das zu verschrottende Altfahrzeug muss zum Zeitpunkt der Stilllegung mindestens 6 Monate auf den Neuwagenkäufer zugelassen sein. Gleiches gilt für das Opel-Dieselfahrzeug, das zur Inzahlungnahme gegeben wird. Die Umtauschprämie ist modellabhängig und beträgt bis zu 8.000 Euro für den Insignia. Sie gilt bei Erwerb eines Neufahrzeugs, Vorführwagens oder Testwagens mit der Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Die Prämie kommt zum Betrag für die Inzahlungnahme des Fahrzeugs hinzu. Das Angebot gilt für Privatkunden und gewerbliche Kunden.


Werbung