Audi ist „Prout Employer“

21.11.2018. Ein offenes Unternehmen für alle Menschen, unabhängig von deren sexueller Orientierung, geschlechtlicher Identität oder Merkmalen: So definiert sich die AUDI AG und unterstützt deshalb die PROUT AT WORK-Stiftung.

Stephan Meier, Leiter Personal International und Top-Management der AUDI AG, hat am Hauptsitz des Unternehmens vom Vorstandsvorsitzenden der Stiftung, Albert Kehrer, eine Beitritts-Urkunde entgegengenommen.

„Offenheit, Wertschätzung und Vertrauen machen unsere Unternehmenswerte bei Audi aus. Als „Prout Employer“ stehen wir genau dafür ein und wollen noch mehr Bewusstsein für Diversität schaffen“, sagt Meier.

WERBUNG:

Die Stiftung fördert beispielsweise regionale Netzwerktreffen, unterstützt Mitarbeitende, sich am Arbeitsplatz zu outen und begleitet Arbeitgeber auf dem Weg zu einem optimalen „inclusive workplace“. Ziel aller Aktivitäten ist die Chancengleichheit für alle.

„Als innovatives Unternehmen wollen wir unseren Mitarbeitenden ermöglichen, ihr volles Potenzial bei Audi zu entfalten“, so Meier. „Dazu gehört, sich mit hundert Prozent seiner Persönlichkeit ins Unternehmen einbringen zu können.“