Audi Motorsport-Newsletter 21/2010

* Timo Scheider verpasst Podium knapp
* Gelungene Asien-Premiere des Audi R8 LMS
* Zwei Top-Ten-Platzierungen in Brasilien

Timo Scheider verpasst Podium knapp

DTM: Erstmals in diesem Jahr war Timo Scheider bei einem DTM-Rennen der beste Audi-Pilot. Auf dem Nürburgring belegte der Titelverteidiger mit seinem Audi A4 DTM den vierten Platz und verpasste damit nur knapp das Podium. Mattias Ekström sicherte sich souverän die Pole-Position, fiel aber am Start auf Rang sieben zurück und konnte sich in der Folge nicht mehr verbessern. Scheider und Ekström waren die einzigen beiden Audi-Piloten, die auf dem Nürburgring in die Punkteränge kamen. Bester Fahrer eines 2008er-A4 war Mike Rockenfeller auf Rang neun.

Gelungene Asien-Premiere des Audi R8 LMS

12h Sepang: Gelungene Asien-Premiere des Audi R8 LMS: Frank Biela, Darryl O’Young und Marco Werner belegten beim „Merdeka Millennium Endurance Race“ auf der Formel-1-Rennstrecke in Sepang (Malaysia) den zweiten Gesamtrang mit nur einer Runde Rückstand auf den siegreichen Lamborghini. Das 12-Stunden-Rennen in Sepang wurde um Mitternacht gestartet und endete am Sonntag um 12 Uhr Ortszeit. Wertvolle Zeit verlor das Audi Race Experience Team Joest durch einen außerplanmäßigen Wechsel der Bremsscheiben. Abgesehen davon lief der Audi R8 LMS bei großer Hitze wie ein Uhrwerk.

WERBUNG:

Zwei Top-Ten-Platzierungen in Brasilien

GT3 Brasilien: Beim zweiten Einsatz in der Brasilianischen GT3-Meisterschaft in Sao Paulo belegten Andreas Mattheis und Xandy Negrão mit dem von Abt Sportsline unterstützten Audi R8 LMS die Plätze fünf und acht. In beide Rennen waren sie von Startplatz zwölf gegangen.

Kurz notiert

Hans-Joachim Stuck, Motorsport-Repräsentant des Volkswagen-Konzerns und ehemaliger Audi-Werksfahrer, wurde am Samstag in Neuwied ein Hämatom aus dem Kopf entfernt – möglicherweise eine Spätfolge seines schweren Unfalls mit einem Audi R8 LMS auf der Nürburgring-Nordschleife … Tom Kristensen und Allan McNish zählten zu den prominentesten Teilnehmern des Copenhagen Historic Grand Prix 2010. Kristensen war zudem Botschafter des Events in der dänischen Hauptstadt … Am Donnerstag jährt sich der Todestag von Manfred Winkelhock zum 25. Mal. Der Vater von Audi-Werksfahrer Markus Winkelhock verunglückte am 12. August 1985 bei einem Sportwagen-Rennen in Mosport (Kanada).

Ergebnisse und Punktestände

Nürburgring (D), 8. August, 5. Lauf der DTM
1. Bruno Spengler (Mercedes) 49 Rd. in 1:10.27,488 Std.
2. Paul Di Resta (Mercedes) + 2,843 Sek.
3. Gary Paffett (Mercedes) + 8,586 Sek.
4. Timo Scheider (Audi A4 DTM) + 15,308 Sek.
5. Jamie Green (Mercedes) + 21,590 Sek.

7. Mattias Ekström (Audi A4 DTM) + 27,268 Sek.
9. Mike Rockenfeller (Audi A4 DTM) + 33,942 Sek.
11. Oliver Jarvis (Audi A4 DTM) + 46,630 Sek.
13. Martin Tomczyk (Audi A4 DTM) + 1.13,187 Min.
14. Miguel Molina (Audi A4 DTM) + 1.14,196 Min.
15. Katherine Legge (Audi A4 DTM) – 1 Rd.
Stand nach 5 von 11 Läufen: 1. Spengler, 42 Punkte; 2. Green, 26; 3. Paffett, 25; 4. Di Resta, 25; 5. Ekström, 23; 6. Scheider, 17; 7. Rockenfeller, 12; 8. Prémat, 8; 9. Jarvis, 5; 10. Tomczyk, 4; … 13. Molina, 2.
Nächstes Rennen: Zandvoort (NL), 22. August

Sepang (MAL), 8. August, Merdeka Millennium Endurance Race
1. Hammam/Kox/Haase (Lamborghini) 315 Rd. in 12:01.01,402 Std.
2. Biela/O’Young/Werner (Audi R8 LMS) – 1 Rd.
3. Taniguchi/Yanagida/Zaharias (BMW) – 7 Rd.
4. Dilantha/Lee/Sasaki (Lamborghini) – 13 Rd.
5. Yu/Li/Bentwood (Aston Martin) – 14 Rd.

Interlagos (BR), 7. August, 9. Lauf der Brasilianischen GT3-Meisterschaft
1. Longo/Serra (Lamborghini) 30 Rd. in 51.19,046 Min.
2. Hahn/Khodair (Lamborghini) + 11,414 Sek.
3. Brito/Stumpf (Ford) + 21,193 Sek.
4. Derani/Ricci (Ferrari) + 26,955 Sek.
5. Mattheis/Negrão (Audi R8 LMS) + 27,377 Sek.
Interlagos (BR), 8. August, 10. Lauf der Brasilianischen GT3-Meisterschaft
1. Derani/Ricci (Ferrari) 30 Rd. in 51.38,812 Min.
2. Longo/Serra (Lamborghini) + 1,777 Sek.
3. Brito/Stumpf (Ford) + 16,303 Sek.
4. Cleber/Faria (Lamborghini) + 27,051 Sek.
5. Serra/Adibe (Lamborghini) + 27,333 Sek.

8. Mattheis/Negrão (Audi R8 LMS) + 41,669 Sek.
Nächstes Rennen: Nova Santa Rita (BR), 11. September

Termine der nächsten Woche

13.–14. August: Schwedische Junior-Tourenwagen-Meisterschaft Karlskoga (S)
13.–15. August: ADAC GT Masters EuroSpeedway (D)