Auszubildende des Mercedes-Benz Werks Sindelfingen feiern erfolgreichen Abschluss und Übernahme

17.9.2019 Sindelfingen. Am vergangenen Donnerstag feierten 143 Absolventen aus zehn verschiedenen Berufsgruppen den erfolgreichen Abschluss ihrer Berufsausbildung im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen.

Insgesamt 103 Auszubildende konnten aufgrund von sehr guten Ergebnissen ihre Ausbildungszeit sogar verkürzen. Alle Absolventen werden übernommen. Im Mercedes-Event-Center Sindelfingen wurde den 450 Gästen, bestehend aus Familie, Freunden und Ausbildern der Absolventen, ein spannendes Programm mit Showeinlagen und Gesangsauftritten geboten. Das Highlight des Abends war dann die Zeugnisübergabe mit der Würdigung vieler hervorragender Leistungen

„Die ausgezeichneten Abschlüsse unserer Auszubildenden zeigen die hohe Motivation unserer Nachwuchskräfte sowie die außerordentlich gute Qualität der Ausbildung. Ich freue mich, sie künftig als neue Kolleginnen und Kollegen in unserer Mannschaft begrüßen zu dürfen“, so Thomas Kiesewetter, Leiter Karosseriefertigung Rohbau & Oberfläche Standort Sindelfingen in Vertretung von Michael Bauer, Leiter Produktion Mercedes-Benz Werk Sindelfingen und Standortverantwortlicher.

Weiteren Grund zur Freude hatten insgesamt 69 Absolventen, die den „Excellence Award Performance“ für einen IHK-Gesamtschnitt mit 85 Punkten oder mehr erhielten. Darüber hinaus wurden neun Auszubildende mit dem „Excellence Award Social Dedication“ für ihr bemerkenswertes Engagement oder die Übernahme von Sonderaufgaben, die über die Anforderungen ihrer Berufsausbildung hinausgehen, geehrt. Aber was motiviert so viele Auszubildende zu Höchstleistungen?

Konstruktionsmechanikerin Serenat Fleischer ist eine von den Absolventen, die überdurchschnittlich gut abgeschlossen haben: „Mich hat in der Ausbildung angespornt, dass ich auch über den Tellerrand hinausschauen konnte – sei es bei den vielfältigen Projektarbeiten oder einem Sozialeinsatz in Polen.“

Beyza Sahin, die ihren Abschluss als Kauffrau für Büromanagement feiert, ist stolz, dass sie sich als Gruppensprecherin bewähren konnte: „Es bedeutet mir sehr viel, die Berufsausbildung nicht nur mit einem positiven Endergebnis, sondern auch mit der Anerkennung für mein soziales Engagement zu beenden. Unsere Ausbilder wollen einfach das Beste für uns und haben uns in allem unterstützt.“

Jan Diestelkamp, ausgelernter Kfz-Mechatroniker, ergänzt: „Wir durften von Anfang an vieles selbständig angehen. Das hat mich motiviert, mich über die normalen Anforderungen hinaus zu engagieren.“

Aktuell bildet Daimler rund 6.000 junge Menschen in Deutschland aus, davon rund 850 Auszubildende und Studenten an der Dualen Hochschule im Werk Sindelfingen. Der Anteil an jungen Frauen in der Ausbildung beträgt hier rund 26 Prozent.

Über das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen

Das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen ist das Kompetenzzentrum für Pkw der Ober- und Luxusklasse sowie das Lead-Werk für die Produktion der S- und E-Klasse Baureihen. Am Standort werden künftig auch Elektrofahrzeuge der neuen Produkt- und Technologiemarke EQ produziert. Gemeinsam mit der zentralen Produktionsorganisation von Mercedes-Benz Cars beschäftigt das Werk mehr als 25.000 Mitarbeiter. Mercedes-Benz fertigt dort die E-Klasse (Limousine und T-Modell) und den CLS, die S-Klasse (Limousine, Coupé und Cabriolet), den Mercedes-Maybach, die Mercedes-AMG GT Familie sowie den GLA. Im Sindelfinger Mercedes-Benz Kundencenter werden täglich rund 250 Fahrzeuge ausgeliefert.

Mercedes-Benz Werk Sindelfingen

Mercedes-Benz Werk Sindelfingen


Werbung