BMW 6er Gran Turismo um einen besonders effizienten Vierzylinder-Dieselmotor ergänzt

3.5.2018. Antriebsportfolio des Oberklasse-Modells wird erstmals um einen besonders effizienten Vierzylinder-Dieselmotor ergänzt.

München. Mit der Einführung einer neuen, besonders wirtschaftlichen Einstiegsmotorisierung erweitert BMW das Antriebsportfolio im Oberklasse-Segment. Für den BMW 6er Gran Turismo ist von Juli 2018 an erstmals ein Vierzylinder-Dieselantrieb erhältlich.

Im neuen BMW 620d Gran Turismo (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,9 – 4,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 129 – 127 g/km) sorgt der 140 kW/190 PS starke Motor für eine besonders effiziente Form der Fahrfreude in dem für Langstreckenkomfort und vielseitige Funktionalität konzipierten Modell.

WERBUNG:

Der besonders effiziente Vierzylinder-Dieselmotor absolviert seine Premiere in der BMW 6er Reihe. Turboaufladung mit variabler Turbinengeometrie und Common-Rail-Direkteinspritzung bilden bei diesem 2,0 Liter großen Antrieb die Voraussetzung für sportliche Leistungsentfaltung und einen hohen Wirkungsgrad. Das maximale Drehmoment von 400 Nm steht zwischen 1 750 und 2 500 min-1 zur Verfügung, seine Höchstleistung von 140 kW/190 PS erreicht der Motor bei 4 000 min-1.

Die Auswahl der Antriebseinheiten, die für den BMW 6er Gran Turismo zur Verfügung stehen, wächst damit auf fünf Motoren an. Neben zwei Reihensechszylinder-Dieselantrieben werden auch ein Reihensechszylinder-und ein Vierzylinder-Ottomotor angeboten.

Der neue Einstiegs-Diesel liefert seine Kraft serienmäßig an ein 8-Gang Steptronic Getriebe. Optional sind auch für die neue Modellvariante alle für den BMW 6er Gran Turismo zur Verfügung stehenden Fahrwerkssysteme erhältlich, darunter die Adaptive Zweiachs-Luftfederung, die Integral-Aktivlenkung und das System Executive Drive mit aktiver Wankstabilisierung.

Der neue BMW 620d Gran Turismo spurtet in 7,9 Sekunden von null auf 100 km/h. Die herausragende Effizienz der neuen Motorvariante zeigt sich in einem kombinierten Verbrauchswert von 4,9 bis 4,8 Liter je 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von 129 bis 127 Gramm pro Kilometer.

BMW 6er Gran Turismo

BMW 6er Gran Turismo, 640i xDrive, Mineralweiß, M Sportpaket (Foto: BMW AG)

*Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland, die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße und der optionalen Sonderausstattung und können sich während der Konfiguration verändern.

Die Angaben für die mit (*) gekennzeichneten Fahrzeuge sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG und der Pkw-EnVKV in ihrer aktuellen Fassung und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei https://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist.

Verbrauchs- und Emissionsdaten.

BMW 620d Gran Turismo: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,9 – 4,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 129 – 127 g/km