Hans-Joachim Rothenpieler neuer Vorstand Technische Entwicklung der AUDI AG

1.10.2018. Hans-Joachim Rothenpieler wird zum 1. November 2018 Vorstand Technische Entwicklung der AUDI AG. Er folgt auf Peter Mertens, der diese Aufgabe seit dem 1. Mai 2017 innehatte.

Mertens hatte den Audi-Aufsichtsrat gebeten, ihn aus gesundheitlichen Gründen von seinen Aufgaben zu entbinden.

Volkswagen-CEO und Audi-Aufsichtsratschef Herbert Diess: „Wir bedauern außerordentlich, dass Peter Mertens aus dem Vorstand ausscheidet. Wir respektieren die Gründe, die zu seiner Entscheidung führten, und wünschen ihm eine vollständige Genesung.

WERBUNG:

Hans-Joachim Rothenpieler ist ein erfahrener Fachmann, der die Transformation der Technischen Entwicklung weiter vorantreiben wird.“

Peter Mertens begründet seinen Wunsch so: „Wir haben in der Technischen Entwicklung in den vergangenen 16 Monaten eine umfassende Transformation angestoßen und die Zukunftsausrichtung des Bereiches auf den Weg gebracht. Dies erfordert eine hohe Konzentration, die ich in meiner Situation nicht uneingeschränkt aufbringen kann. Die Gesundheit und die Familie haben in dieser Zeit Vorrang. Ich danke allen Audianern für ihren Einsatz, ihre Unterstützung und die tolle Zusammenarbeit, die ich in dieser Zeit erlebt habe.“

Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender und Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der AUDI AG: „Wir danken Peter Mertens für sein außerordentliches Engagement für unser Unternehmen. Wir bedauern es ausdrücklich, so eine innovative und inspirierende Führungskraft verabschieden zu müssen. Die gesamte Audi-Mannschaft wünscht ihm alles erdenklich Gute. Sein Nachfolger Hans-Joachim Rothenpieler muss nun als neuer Vorstand die Strukturen und Prozesse unserer Technischen Entwicklung weiter konsequent auf eine arbeitnehmerfreundliche Transformation ausrichten. Denn das Know-how unserer Mannschaft ist unser Vorsprung durch Technik. So bleibt Audi weiter die technologische Speerspitze des Volkswagen-Konzerns und setzt weiter Maßstäbe für automobile Spitzentechnologien.“

Volkswagen-CEO und Audi-Aufsichtsratschef Herbert Diess: „Hans-Joachim Rothenpieler hat in seinen zahlreichen verantwortungsvollen Positionen im Konzern sehr viel Erfahrungen gesammelt, die ihm helfen werden, bei Audi schnell durchzustarten. Seine Aufgabe wird es sein, die begonnene Transformation der Technischen Entwicklung fortzusetzen und den Weg in die Elektromobilität weiter voranzutreiben.“ Bis Ende 2018 werden nach den Plänen des Unternehmens rund 2.500 Mitarbeiter der Technischen Entwicklung in Zukunftsfeldern wie Elektromobilität, pilotiertem Fahren, Connectivity und zukünftigen Fahrzeugkonzepten neu qualifiziert sein.

Hans-Joachim Rothenpieler übernimmt den Geschäftsbereich Technische Entwicklung zum 1. November 2018. Er ist seit 1986 im Volkswagen Konzern tätig. So war Rothenpieler unter anderem Leiter der Gesamtfahrzeugentwicklung von Skoda, Vorstandsmitglied Technische Entwicklung bei der Premium-Marke Bentley und Entwicklungsvorstand bei Volkswagen Nutzfahrzeuge. Seit 2016 leitet Rothenpieler das Konzernqualitätsmanagement von Volkswagen.

Audi Forum Ingolstadt

Audi Forum Ingolstadt (Foto: AUDI AG)